Ehepaar Menzel geht in Rente Wechsel auf dem Bad Rothenfelder Wochenmarkt

Von Wechsel auf dem Bad Rothenfelder Wochenmarkt: Das Ehepaar Menzel geht in Rente. Ihren Marktstand übernehmen Elke und Georg Conrad aus Dissen-Aschen.

Marktmeister Uwe Spriewald verabschiedete Henrike Menzel mit einem Strauß aus weißen Amarillys. Das Ehepaar Menzel geht Ende des Jahres in den Ruhestand. Ihren Stand auf dem Bad Rothenfelder Wochenmarkt übernehmen Elke und Georg Conrad aus Dissen-Aschen. Foto: Kurverwaltung Bad Rothenfelde/Sabine Leclercq-SchulteMarktmeister Uwe Spriewald verabschiedete Henrike Menzel mit einem Strauß aus weißen Amarillys. Das Ehepaar Menzel geht Ende des Jahres in den Ruhestand. Ihren Stand auf dem Bad Rothenfelder Wochenmarkt übernehmen Elke und Georg Conrad aus Dissen-Aschen. Foto: Kurverwaltung Bad Rothenfelde/Sabine Leclercq-Schulte

Bad Rothenfelde. Wechsel auf dem Bad Rothenfelder Wochenmarkt: Das Ehepaar Menzel geht in Rente. Dafür übernehmen Elke und Georg Conrad aus Dissen-Aschen den traditionellen Standplatz und den Marktwagen mit dem gleichen Angebot ab dem kommenden Jahr.

Fast 40 Jahre stand Henrike Menzel mit ihrem Obst- und Gemüsestand bei jeder Witterung auf dem Wochenmarkt. So auch an einem nasskalten und nebligen Dezembertag. Aus der Tasse dampft heißer Kaffee und ein Gasstrahler gibt etwas Wärme. Das ist winterlicher Alltag. Zum Glück friert und schneit es nicht. Zum vorletzten Mal hat Henrike Menzel aus dem grünen Auto frische Eier, Gemüse, Kartoffeln, Obst, Honig und andere typische, regionale Produkte ausgeladen. Zum 31. Dezember schließt der Hofladen in Erpen und das Ehepaar Menzel freut sich auf einen wohlverdienten Ruhestand.

Marktstände verdoppelten sich

Angefangen hat es in „der Kurve“ an der Hannoverschen Straße mit ein paar wenigen Ständen. Vor zehn Jahren zog der Wochenmarkt auf den Brunnenplatz und innerhalb kurzer Zeit vergrößerte sich die Anzahl der Marktstände um mehr als das Doppelte. Henrike Menzels fester Platz ist seitdem unverändert gegenüber der Touristinformation. Den Menzel-Marktstand wird es auch in 2017 an dieser Stelle geben. Die Marktfrau der ersten Stunde hat sich selbst um einen Nachfolger aus der Region bemüht. Elke und Georg Conrad aus Dissen-Aschen übernehmen den traditionellen Standplatz und den Marktwagen mit dem gleichen Angebot. Im Januar wird Henrike Menzel sich noch ein paar Mal warm anziehen und den Conrads zur Seite stehen.

Marktmeister Uwe Spriewald verabschiedete Henrike Menzel

Marktmeister Uwe Spriewald verabschiedete Henrike Menzel jetzt mit einem Strauß aus weißen Amarillys, den die Floristin des Nachbarstandes Horstmann auf Wunsch zusammengestellt hat. Nach über zehn Jahren wurde beim Händedruck nebenbei das längst fällige „Du“ angeboten.