Weihnachtsfreude schenken „Wunschsterne“ von Kindern in Bad Rothenfelde abzuholen

Ab sofort hängen die „Wunschsterne“ wieder im Beauty Point: Schülervertreter, Grundschulleiterin Astrid Bojko, Birgit Müller und Ute Nike vom Beauty Point sowie Iris Behmerburg-Olbricht von „Menschen im Blick“ hoffen, Kindern eine Freude machen zu können. Foto: Petra RopersAb sofort hängen die „Wunschsterne“ wieder im Beauty Point: Schülervertreter, Grundschulleiterin Astrid Bojko, Birgit Müller und Ute Nike vom Beauty Point sowie Iris Behmerburg-Olbricht von „Menschen im Blick“ hoffen, Kindern eine Freude machen zu können. Foto: Petra Ropers

Bad Rothenfelde. In vielen Familien bleibt auch in diesem Jahr der Platz unter dem Weihnachtsbaum weitgehend leer. In Bad Rothenfelde holt die Initiative „Menschen im Blick“ gemeinsam mit dem Beauty Point und mit Unterstützung der Bürger das Leuchten in die Augen der Kinder zurück.

Insgesamt 77 Sterne, beklebt oder beschriftet mit kleinen Wünschen, schmücken dazu den Weihnachtsbaum im Salon des Beauty Points an der Frankfurter Straße. Bis zum 10. Dezember sind nicht nur die Kunden des Salons, sondern alle Bürger aus Bad Rothenfelde und Umgebung eingeladen, jenen Kindern ein wenig Weihnachtsfreude zu bescheren, die sonst kaum auf Geschenke hoffen dürfen. (Weiterlesen: Damit Kinderaugen leuchten – Weihnachtswünsche-Aktion in Bad Rothenfelde gestartet)

Spiele und Bücher auf der Hitliste

In enger Abstimmung mit Grundschule und Kindergärten sprach die Lenkungsgruppe von „Menschen im Blick“ die Familien an. Playmobil, Lego, Bücher und Gesellschaftsspiele stehen bei den Kindergarten- und Grundschulkindern ganz oben auf der Wunschstern-Hitliste. Doch Weihnachten soll auch für die älteren Kinder ein Grund zur Freude sein. „Uns war es ganz wichtig, die Geschwisterkinder ebenfalls zu bedenken“, betont Iris Behmerburg-Olbricht von der Lenkungsgruppe. Die älteren Geschwister erhalten von „Menschen im Blick“ deshalb Kinogutscheine. Mehr aus Bad Rothenfelde

Die Aktion selbst bleibt bewusst unabhängig von Herkunft oder Glauben: „Weihnachten ist ein Fest der Liebe und des Schenkens“, findet Iris Behmerburg-Olbricht. „Weihnachten heißt, sich über andere Menschen Gedanken zu machen und sich um andere zu kümmern.“ Und dazu haben die Bürger ab sofort im Beauty-Point Gelegenheit. Dafür brauchen sie nichts weiter zu tun, als sich einen der Sterne auszusuchen, das ersehnte Geschenk zu besorgen, einzupacken und es dann mit dem Wunschstern versehen wieder im Salon abzugeben. (Weiterlesen: Ein Herz für bedürftige Kinder ¨– 1500 Euro für Bad Rothenfelder Initiative „Menschen im Blick“)

Maximal 20 Euro je Geschenk

Auf Wunsch übernehmen auch Beauty Point oder „Menschen im Blick“ den Einkauf des ausgewählten Geschenkes. Maximal 20 Euro dürfen die Geschenke kosten, die von den Kindern auf ihrem Stern notiert wurden. Die Leiterinnen der Kindergärten, der Grundschule und des Jugendzentrums als Lenkungsgruppe von „Menschen im Blick“ sorgen dafür, dass jedes Päckchen auch an die richtige Adresse kommt. Der Beauty Point bringt sich dabei gerne in die Aktion mit ein: „Das ganze Team steht dahinter“, freuen sich Birgit Müller und Ute Nike. (Weiterlesen: Beauty Point bietet kostenloses Surfen an – Online bei der Dauerwelle)

Ein Dankeschön im Namen aller Schüler erhielt der Salon bereits von den beiden Schulsprechern der Grundschule: Chiara und Luis überbrachten gemeinsam mit Lakisha und Lukas selbst gebastelte Weihnachtsdekorationen, die nun den Salon schmücken.


0 Kommentare