zuletzt aktualisiert vor

Kollision mit Auto 14-Jähriger nach Unfall in Bad Rothenfelde außer Lebensgefahr

Von Stephanie Kriege

Ein 14-jähriger Junge ist am Donnerstag bei einem Unfall in Bad Rothenfelde lebensgefährlich verletzt worden. Symbolfoto: Jörn MartensEin 14-jähriger Junge ist am Donnerstag bei einem Unfall in Bad Rothenfelde lebensgefährlich verletzt worden. Symbolfoto: Jörn Martens

Bad Rothenfelde. Ein 14-jähriger Junge ist am Donnerstag bei einem Unfall in Bad Rothenfelde schwer verletzt worden, ist aber mittlerweile außer Lebensgefahr. Der Jugendliche war auf der Bahnhofstraße mit einem Auto zusammengestoßen.

Nach Angaben der Polizei in GMHütte war der junge Bad Rothenfelder gegen 17.20 Uhr mit seinem Mountainbike aus Dissen kommend auf der Bahnhofstraße nach Bad Rothenfelde unterwegs. Dabei hatte er nach Angaben der Polizei kein Licht an seinem Rad. Zur gleichen Zeit fuhr ein 50-Jähriger aus Halle mit seinem VW Bulli auf der Bahnhofstraße von Bad Rothenfelde nach Dissen.

In Höhe des Waldes Palsterkamp überquerte der Jugendliche die Straße von links nach rechts. Dabei wurde er von dem entgegenkommenden Auto erfasst. Mit zunächst lebensgefährlichen Verletzungen wurde der 14-Jährige in ein Osnabrücker Krankenhaus gebracht. Am Freitag teilte die Polizei dann mit, dass sich der Zustand des Jungen stabilisert hat. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Vermessung der Unfallstelle durch die Polizei an.