Kardiologische Reha Zufriedene Patienten der Schüchtermann-Klinik Bad Rothenfelde

Dr. Michael Böckelmann, Geschäftsführer der Schüchtermann-Klinik, freut sich über die hervorragenden Umfrageergebnisse. Foto: Schüchtermann-KlinikDr. Michael Böckelmann, Geschäftsführer der Schüchtermann-Klinik, freut sich über die hervorragenden Umfrageergebnisse. Foto: Schüchtermann-Klinik

Bad Rothenfelde. Patienten der kardiologischen Rehabilitation in der Schüchtermann-Klinik Bad Rothenfelde bewerten ihre Behandlung als annähernd perfekt: Mit 96,4 von 100 Qualitätspunkten in dieser Kategorie ist die Schüchtermann-Klinik die beste aller 66 befragten vergleichbaren kardiologischen Reha-Einrichtungen.

Das ergibt eine repräsentative Befragung der Reha-Qualitätssicherung, so eine Mitteilung der Klinik. Für die Erhebung hat die Deutsche Rentenversicherung Bund 120 stationäre Reha-Patienten der Schüchtermann-Klinik befragt. Diese haben zwischen August 2013 und Juli 2014 ihre Rehabilitation in der Klinik abgeschlossen und anschließend positiv beurteilt. Besonders zufrieden sind die Patienten mit den Behandlungen, der pflegerischen Betreuung und den Einrichtungsangeboten der Klinik. Mehr aus Bad Rothenfelde

Wichtiger Indikator

„Die Qualität der Reha-Behandlung soll sich für den einzelnen Patienten nachhaltig in seiner eigenen Wahrnehmung niederschlagen“, sagt Geschäftsführer Dr. Michael Böckelmann: „Ich bin stolz, dass wir das erreichen konnten.“ Der subjektiv eingeschätzte Reha-Erfolg sei ein wichtiger Indikator für die Qualität der Einrichtung.

Dank an Mitarbeiter

Dr. Detlev Willemsen, Chefarzt der Rehabilitationsabteilung, bekundet: „Wir sind ein Stück weit überrascht über die sehr guten Ergebnisse, wurden doch im Befragungszeitraum umfangreiche Baumaßnahmen am Rehabilitationsgebäude durchgeführt. Unser Dank gilt deshalb unseren Mitarbeitern, die die Belastungen für unsere Patienten so gering wie möglich gehalten haben.“

Focus-Klinikliste

Auch die neue Focus-Klinikliste bestätige, dass die Schüchtermann-Klinik zu den Herzzentren gehört, die von den Patienten besonders geschätzt werden. In allen herangezogenen Kriterien wie der Reputation unter Ärztekollegen, der medizinischen und pflegerischen Qualität oder dem Hygienestandard konnte die herzchirurgische Abteilung Höchstwerte erzielen und sich damit in der Spitzengruppe der Herzzentren behaupten. Mit einer allgemeinen Patientenzufriedenheit von 91 Prozent erreichte sie den besten Wert in der Befragung. Infarktursachen