Mit zwei Messern bewaffnet Notorischer Dieb in Bad Rothenfelde festgenommen

Festnahme Symbolfoto: dpaFestnahme Symbolfoto: dpa

Bad Rothenfelde. Die Polizei Dissen nahm am Dienstagnachmittag einen 37-Jährigen aus Bad Laer fest, den sie für mehrere Diebstähle im Südkreis verantwortlich macht.

Der Mann war gegen 16.20 Uhr Angestellten im Freizeitbad an der Frankfurter Straße in Bad Rothenfelde durch sein verdächtiges Verhalten aufgefallen. Die Polizei konnte den Mann dann im Rahmen der Fahndung wenig später in der Nähe antreffen und kontrollieren.

Bei der Durchsuchung des Täters und dessen Tasche fanden die Beamten ein Handy sowie Teile eines PC-Druckers. Auf Vorhalt gab der Mann zu, kurz zuvor das Handy und eine Geldbörse aus dem Mitarbeiterraum einer Rothenfelder Kurklinik mitgenommen zu haben. Das Drucker-Teil hatte er am Vortag aus einem Wellnesshotel in Bad Laer entwendet. Die gestohlene Geldbörse hatte der Dieb bereits weggeworfen, konnte später aber von der Polizei gefunden und der Eigentümerin zurückgegeben werden. Darüber hinaus, so die Polizei, konnten dem Täter weitere Diebstähle, unter anderem von zwei DVD-Playern aus einem Seniorenheim in Hilter, nachgewiesen werden.

Die Polizei: „Dass der Mann bei dem Diebstahl von Handy und Geldbörse zwei Messer mit sich führte, wird sich erschwerend für ihn auswirken.“