Sammler kamen auf ihre Kosten Briefmarken-Großtauschtag in Bad Rothenfelde

Von Achim Köpp


Bad Rothenfelde. Die Blaue Mauritius war zwar nicht im Angebot. Die Tische jedoch bei dieser als 71. Großtauschtag angekündigten Veranstaltung der Briefmarkenfreunde Dissen-Bad Rothenfelde im Campotel Heidland waren so voll bestückt wie eh und je. Das Angebot ist nach wie vor groß, und die Besucher kamen sogar aus Verl, Moers, Twistringen, Bad Salzuflen, Telgte und natürlich der Region um Bad Rothenfelde.

Unübersehbar aber war nun, dass etliche Anbieter der kleinen, bunt bedruckten und gezackten Postwertzeichen, auch die der numismatischen Seite, der Münzen also, nicht gerade von Tausch- und Kaufwilligen bedrängt wurden. Sicher, nach gelaufenen Ansichtskarten, Briefen und Heimatbelegen, auch nach Briefmarken abgeschlossener Gebiete, wie der DDR oder Berlin, wurde hier und da gefragt, denn es galt ja, die Sammlung zu komplettieren.

Im Saal unter den Menschen war auch eine gewisse Zufriedenheit zu spüren. Auch eine Stille, die auf hochkonzentrierte Aufmerksamkeit schließen ließ. Man war unter sich im Kreise Gleichgesinnter, die einem ganz alten und hochinteressanten Hobby immer noch nachgehen - und es auch nicht aufgeben wollen - allen Unkenrufen zum Trotz. Und so wird sich auch in Zukunft ein Häuflein Unverzagter zu diesem Tauschtag einfinden. An Karfreitag 2014 wieder an gleicher Stelle im Campotel wird es wohl sein.