Vorstandswahl Brinkmann bleibt SPD-Vorsitzender in Bad Rothenfelde

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Rothenfelde Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Mitglieder der SPD in Bad Rothenfelde wählten jetzt ihren neuen Vorstand. Foto: Klaus MinknerDie Mitglieder der SPD in Bad Rothenfelde wählten jetzt ihren neuen Vorstand. Foto: Klaus Minkner

Bad Rothenfelde. Wie die SPD in einer Presseinformation mitteilt, ist der bisherige Vorsitzende der Sozialdemokraten in Bad Rothenfelde, Jens Brinkmann, von den Mitgliedern der Partei für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt worden.

Der alte und neue Vorsitzende blickte zu Beginn der Mitgliederversammlung auf seine Amtszeit und das Erreichte zurück. So wurde die SPD Bad Rothenfelde in diesem Jahr als Sechs-Sterne-Plus-Ortsverein der SPD ausgezeichnet, was eine Anerkennung für die in den vergangenen zwei Jahren geleistete Arbeit sei. Auch auf den engagiert geführten Bürgermeisterwahlkampf blickte Brinkmann zurück und dankte dem Kandidaten Marco Neisen für seinen Einsatz. Besonders der Bürgermeisterwahlkampf habe gezeigt, so wird Brinkmann zitiert, dass viele Bürger besser über die politische Arbeit in der Gemeinde informiert werden wollen. Die SPD müsse sich für bessere Information und Einbindung der Bürger einsetzen und selbst klare Positionen in der Öffentlichkeit beziehen.

Wichtigste Neuerung werde der Stammtisch zu regelmäßigen Terminen sein, zu dem sowohl Vorstand, Fraktion und Mitglieder der SPD als auch jeder interessierte Bürger eingeladen sei, um über bestimmte Themen konstruktiv zu diskutieren. Diese inhaltliche Arbeit sei dann die Basis für das künftige Profil der SPD Bad Rothenfelde.

Das erste Treffen des neuen Vorstandes findet statt am Montag, 17. November, um 19 Uhr im Parkhotel Gätje. SPD-Mitglieder und interessierte Bürger sind laut Mitteilung eingeladen, sich mit dem neuen Vorstand über anstehende Themen auszutauschen. Themenvorschläge nimmt der Vorsitzende Jens Brinkmann per E-Mail an jens.brinkmann@spd-bad-rothenfelde.de entgegen.

Zum Ende der Mitgliederversammlung stellte der neu gewählte 1. stellvertretende Vorsitzende Frank Bunselmeyer das Thema Zustand und Erhalt des Freibades vor. Die Mitgliederversammlung stimmte dafür, dass dieses Thema unbedingt auf die Agenda des Gemeinderates gehört, um das Freibad und insbesondere die sanitären Einrichtungen zukunftsfähig zu machen und somit dem Verfall des Freibades schnell entgegenzuwirken.

Die Mitglieder des gewählten SPD-Vorstandes sind Jens Brinkmann (Vorsitzender), Frank Bunselmeyer (1. stellvertretender Vorsitzender), Hans-Peter Fröbel (2. stellvertretender Vorsitzender) Hannelore Wellmann (Kassenwartin), Wolfgang Feldweg (Schriftführer), Onat Temme, Petra Potthoff, Fynn Pörtner, Mirko Stahnke, Edmund Bernard, Christian Hafner und Frank Wernemann (Beisitzer).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN