22-jährige Angestellte bedroht Bad Rothenfelde: Maskiert und mit Pistole Tankstelle beraubt

Von Stefanie Adomeit

In der Westfalen-Tankstelle in Bad Rothenfelde zwang ein Unbekannter die Angestellte zur Herausgabe von Geld. Foto: Archiv/KöppIn der Westfalen-Tankstelle in Bad Rothenfelde zwang ein Unbekannter die Angestellte zur Herausgabe von Geld. Foto: Archiv/Köpp

Bad Rothenfelde. Ein maskierter Unbekannter hat am Freitagabend die Tankstelle an der Osnabrücker Straße überfallen. Das meldete die Polizei am Sonntag.

Um 20.43 Uhr betrat der Mann den Verkaufsraum, bedrohte die 22-jährige Angestellte mit einer Pistole und forderte von ihr Bargeld. Sie übergab das Geld, das der Mann in einer Plastiktüte verstaute. Anschließend flüchtete er – vermutlich zu Fuß – vom Tankstellengelände.

Der Mann soll zwischen 1,80 Meter und 1,85 Meter groß gewesen sein. Er war mit einer hellblauen Jeans, einer dunkelfarbenen Kapuzenjacke und schwarzen Sportschuhen bekleidet.

Zeugen, die Angaben zu dem Überfall oder dem flüchtigen Täter machen können, melden sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer:05401/879500.