Gemeinde und Kolping laden ein Gebrauchtkleidung in Dissen abzugeben

Von Achim Köpp

Das fleißige, ehrenamtliche Team um Andrea Timmermeister (2.v.r.) mit den Textilien, die heute in den Katakomben der St.-Ansgar-Kirche anprobiert und kostenlos mitgenommen werden können. Foto: Achim KöppDas fleißige, ehrenamtliche Team um Andrea Timmermeister (2.v.r.) mit den Textilien, die heute in den Katakomben der St.-Ansgar-Kirche anprobiert und kostenlos mitgenommen werden können. Foto: Achim Köpp

Dissen. Das Angebot entspricht sicher dem eines kleinen Textilhauses – nur mit dem Unterschied, dass sämtliche Waren unentgeltlich zu haben sind. Wo das stattfindet? In den „Katakomben“ unter der St.-Ansgar-Kirche an der Meller Straße in Dissen unter der Regie der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth Bad Rothenfelde/Dissen. Die Gemeinden arbeiten dabei mit der örtlichen Kolpingsfamilie zusammen.

„Seit 2006“, erläutert Andrea Timmermeister als Pfarrgemeinderatsmitglied, „veranstalten wir schon diese Gebrauchtkleider-Aktion. Und das mit viel Erfolg. Dazu kann jeder Bürger gut erhaltene, tragfähige und saubere Kleidungsstücke, die nicht mehr passen oder benötigt werden, bei uns abgeben.“ Die Textilien werden dann auf Qualität und Größe von dem ehrenamtlichen Team der Gemeinden geprüft und dekorativ auf Tischen oder Kleiderständern ausgelegt und aufgehängt.

Besonders gefragt und deshalb von den Aktiven erwünscht sind Hemden, Pullover, Strickjacken, Hosen, Kleider, Anzüge, Mäntel und auch Unterwäsche. Unterwäsche müsse allerdings neu und nur original verpackt sein, sonst könne sie nicht ausgegeben werden. Etwa 1000 Teile, ergänzt Andrea Timmermeister, kämen dabei immer zusammen – sicher auch bei der jetzigen Aktion wieder.

So sei jeder an Gebrauchtkleidung interessierte Mitbürger zur Ansicht, Anprobe und kostenlosen Mitnahme für den persönlichen Bedarf herzlich eingeladen, in die Katakomben zu kommen. Hier werden die gestern gesammelten und sortierten Textilien heute, Freitag, 26. September, von 15 bis 19 Uhr, und morgen, Samstag, 27. September, von 10 bis 13 Uhr präsentiert. Für eine eventuell gewollte kleine Spende zugunsten der Kirchengemeinde oder für die Kolpingsfamilie steht eine Sammelbox bereit.