Delegierten versammelten sich Schützenkreis Teutoburger Wald: Die richtge Entscheidung

Super-Cup: Gerd Krause von der SSG Bad Rothenfelde (Mitte) nahm den Wanderpokal von Kreispräsident Heinz Ahring (links) und Kreissportleiter Jürgen Stumpe entgegen. Foto: Anke SchneiderSuper-Cup: Gerd Krause von der SSG Bad Rothenfelde (Mitte) nahm den Wanderpokal von Kreispräsident Heinz Ahring (links) und Kreissportleiter Jürgen Stumpe entgegen. Foto: Anke Schneider

Bad Rothenfelde. „Es war die richtige Entscheidung, den Schützenkreis Iburg aufzulösen und den neuen Schützenkreis Teutoburger Wald zu gründen“, das stellte der Kreispräsident Heinz Ahring bei der zweiten Delegiertenversammlung in der Geschichte des noch jungen Schützenkreises fest.

Es steht nicht gut um Niedersachsens Schützen. Seit Jahren verlieren die Vereine immer mehr Mitglieder. Im Dezember 2013 hat auch der Schützenkreis Iburg mit rund 3500 Mitgliedern den Nordwestdeutschen Schützenbund den Rücken gekehrt und ei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN