Verluste durch Corona Spargelhof Steinbrügge in Bad Rothenfelde: Landwirte im Nebenberuf – klappt das?

Sabine (links), Wilhelm (Mitte) und Uwe Steinbrügge vor ihrem Spargelhof in Bad Rothenfelde. Mit aktuell drei Erntehelfern und einer Aushilfskraft stemmen sie gemeinsam die Spargelsaison - parallel zu ihren regulären Jobs.Sabine (links), Wilhelm (Mitte) und Uwe Steinbrügge vor ihrem Spargelhof in Bad Rothenfelde. Mit aktuell drei Erntehelfern und einer Aushilfskraft stemmen sie gemeinsam die Spargelsaison - parallel zu ihren regulären Jobs.
Jörn Martens

Bad Rothenfelde. Die Auswirkungen der Corona-Krise spürt auch Familie Steinbrügge auf ihrem Spargelhof in Bad Rothenfelde. Die geschlossene Gastronomie sorgt für Verluste. Steinbrügges sind Nebenerwerbslandwirte, in der Spargelsaison bringen sie Landwirtschaft und Hauptberuf unter einen Hut. Wie funktioniert das?

Seit mehr als 30 Jahren baut die Familie Steinbrügge auf ihrem Hof in Bad Rothenfelde Spargel an. Doch Landwirt in Vollzeit ist keiner von ihnen. "Wenn die zweite Generation heranwächst, muss der Betrieb auch die zweite Generation unterhalt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN