zuletzt aktualisiert vor

Keine Verletzten Feuerwehr löscht Brand in Bad Rothenfelder Bauernhaus

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Rothenfelde musste am Sonntag zu einem Heizungsbrand im Ortsteil Aschendorf ausrücken.Die Freiwillige Feuerwehr Bad Rothenfelde musste am Sonntag zu einem Heizungsbrand im Ortsteil Aschendorf ausrücken.
Freiwillige Feuerwehr Bad Rothenfelde

Bad Rothenfelde. In Bad Rothenfelde hat es am Sonntagabend in einem Wohnhaus gebrannt. Nach Angaben der Polizei war ein technischer Defekt in einer Ölheizung für das Feuer ursächlich.

Wie die Polizei auf Anfrage unserer Redaktion mitteilt, wurden die Einsatzkräfte am Sonntag gegen 19 Uhr alarmiert. Eine 80-jährige Hausbewohnerin hatte in ihrem im Ortsteil Aschendorf befindlichen Haus zunächst Brandgeruch bemerkt. Als sie bei der Ölheizung nach dem Rechten sah, schlugen bereits Flammen aus der Anlage. Die Frau schlug geistesgegenwärtig die Tür zu und alarmierte die Feuerwehr.

Mitsamt ihrer Familie konnte die Seniorin unverletzt das Gebäude verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Rothenfelde setzte nach eigenen Angaben einen Trupp unter Atemschutz mit C-Strahlrohr ein und hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Wie die Polizei mitteilt, entstand am Gebäude ein geringer Sachschaden. Ursächlich für das Feuer war offenbar ein technischer Defekt in der Heizungsanlage. Insgesamt waren 36 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Rothenfelde mit allen verfügbaren Fahrzeugen vor Ort. Nach rund einer Stunde rückten die Brandbekämpfer ab.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN