zuletzt aktualisiert vor

In der Nacht zu Montag Feuerwehr löscht brennende Doppelgarage in Bad Rothenfelde

In der Nacht von Sonntag auf Montag geriet in Bad Rothenfelde eine Doppelgarage in Brand. Foto: Feuerwehr Bad RothenfeldeIn der Nacht von Sonntag auf Montag geriet in Bad Rothenfelde eine Doppelgarage in Brand. Foto: Feuerwehr Bad Rothenfelde

Bad Rothenfelde. In der Nacht zu Montag ist eine Doppelgarage in Bad Rothenfelde in Brand geraten. Auch ein sich darin befindendes Auto fing Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen, verletzt wurde niemand.

Das Feuer war in der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 3.40 Uhr in der Straße Eichendehne ausgebrochen. Eine Doppelgarage und ein darin abgestelltes Auto standen beim Eintreffen der Feuerwehr Bad Rothenfelde in Vollbrand, so Gemeindebrandmeister Michael Janböke in einer Mitteilung. Das Feuer drohte auch auf benachbarte Häuser überzugreifen, eine Hecke zum Nachbargrundstück hatte bereits Feuer gefangen.

Feuerwehr Bad Rothenfelde
Auch ein Auto, das sich in der Garage befand, fing Feuer. Foto: Feuerwehr Bad Rothenfelde

Während das Feuer an der Doppelgarage nach Angaben der Feuerwehr relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte, stellte sich das Löschen des brennenden Autos etwas schwieriger dar. Doch schließlich konnte die Feuerwehr auch diesen Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Insgesamt dauerten die Nachlöscharbeiten eineinhalb Stunden. Neben einem Rettungswagen aus Bad Laer, war die Feuerwehr Bad Rothenfelde mit sechs Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften vor Ort.

Die Feuerwehr vermutet, dass das Feuer zunächst außerhalb des Grundstücks entstanden ist und sich dann Aufgrund großer Hitzeentwicklung über die Seitenverkleidung und das Dach in die Garage und den darin geparkten Wagen ausgebreitet hat. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN