Auf Medikamente angewiesen Heimbewohner aus Bad Rothenfelde vermisst

Die Polizei sucht nach einem Heimbewohner aus Bad Rothenfelde. Symbolfoto: dpa/Friso GentschDie Polizei sucht nach einem Heimbewohner aus Bad Rothenfelde. Symbolfoto: dpa/Friso Gentsch

Bad Rothenfelde. Die Polizei sucht nach einem 65-jährigen Heimbewohner aus Bad Rothenfelde. Zuletzt wurde er am 14. März gesehen.

Laut Polizei handelt es sich bei dem Vermissten um den 65-jährigen Clemens K., der aus einer Senioren-Einrichtung in Bad Rothenfelde verschwand. Zuletzt gesehen worden ist er am Samstagabend, 14. März.

Der Vermisste ist laut Polizei auf Medikamente angewiesen. Er hat eine auffällige Statur, ist 1,90 Meter groß und sehr kräftig gebaut. Vermutlich ist er mit einer blauen Jeans und einer gelblichen Jacke bekleidet. Er hat kurze graue Haare. Ein aktuelles Foto des Vermissten:

Foto: Polizeiinspektion Osnabrück

K. hat wahrscheinlich einen Schlafsack und Camping-Kochutensilien bei sich. Es ist der Polizei zufolge nicht ausgeschlossen, dass er gezielt Waldgebiete oder einsame Orte aufsucht.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort geben kann oder eine Person, auf die die Beschreibung passen könnte, gesehen hat, soll sich bei der Polizei unter der Nummer 05401/879500 melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN