zuletzt aktualisiert vor

Vorbereitungen für die Auftaktveranstaltungen Süße Grüße zum Heilbadjubiläum

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Rothenfelde Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Vollmilch oder Zartbitter? Praktikantin Nele Spiering macht Appetit auf die süßen Grüße aus Bad Rothenfelde. Foto: GraweVollmilch oder Zartbitter? Praktikantin Nele Spiering macht Appetit auf die süßen Grüße aus Bad Rothenfelde. Foto: Grawe

Bad Rothenfelde. Einmal mehr hat Bad Rothenfelde in diesem Jahr einen Grund zum Feiern: Die Salinengemeinde blickt auf eine 200-jährige Heilbadtradition zurück. Das Jubiläum soll von Ende April bis zum Quellenfest Mitte September mit vielen attraktiven Veranstaltungen gefeiert werden.

Und während die Vorbereitungen für die Auftaktveranstaltung auf Hochtouren laufen, versüßt ganz nebenbei die Kur und Touristik GmbH ihre Gäste mit einem „süßen Gruß“ aus Bad Rothenfelde.

Für die Auftaktveranstaltung der Heilbad-Festivitäten hat die Gemeinde Fatih Cevikkollu gewinnen können, der schon seine Qualitäten als Kabarettist in Bad Rothenfelde unter Beweis stellen konnte. Er wird am Samstag, 30. April, ab 19 Uhr im Kurhaus das bunt gemischte Programm moderieren, das sich aus musikalischer Unterhaltung und Wortbeiträgen zusammensetzt. Im Anschluss an das Programm sorgt etwa ab 21 Uhr die Tanz- und Showband „California“ für ausgelassene Partystimmung. Und so ganz nebenbei tanzen die Teilnehmer in den Mai.

Pro Gast wird ein Kostenbeitrag von zehn Euro erhoben. Karten und Kartenkontingente für Vereine und andere Gruppen können ab sofort in der Touristinformation erworben werden.

Zu den weiteren Veranstaltungen, die zum Heilbadjubiläum eine besondere Note erhalten, zählen unter anderem der Bad Rothenfelder Salzmarkt vom 23. bis 26. Juni, die Rosenzeit am 9. und 10. Juli, das Heimatfest vom 19. bis 22. August sowie das Quellenfest vom 16. bis 18 September.

Ausstellungen im Kurmittelhaus über die Geschichte der Rose und das deutsche Mineralwasser sind weitere Bausteine des Jubiläums. Der Förderverein zum Erhalt der Gradierwerke plant am 19. Juni ein „Mühlenpicknick“, während die Dr.-Georg-Stiftung Aktionen für die Kinder im Visier hat. Eine Freibadparty mit Liveband steht ebenfalls im Zeichen des Jubiläums.

2011 feiert auch der Kirchenchor der evangelischen Kirchengemeinde sein 50-jähriges Bestehen. Zum Jubiläumskonzert am 29. Mai wird dazu „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn in der evangelischen Kirche aufgeführt. Bad Rothenfelde freut sich auch über die Ausrichtung des 15. deutschen Salinensymposiums vom 16. bis 18. Oktober.

Derweil hat in der Touristinformation der Verkauf von „süßen Grüßen“ mit Bad Rothenfelder Motiven begonnen. Ob Windkunst, Konzertgarten, der alte Badebus, das Kurmittelhaus oder das Alte Gradierwerk: All diese Wahrzeichen gibt es als Vollmilch- oder Zartbitterschokolade zu kaufen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN