zuletzt aktualisiert vor

Gänsehaut im Geistertunnel Gruseliges Halloween-Fest im Campotel in Bad Rothenfelde

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Rothenfelde Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bad Rothenfelde. Blutrünstige Vampire, wandelnde Leichen und kreischende Hexen waren am Wochenende im Campotel reichlich anzutreffen. Das Team des Campingplatzes feierte mit den Campern ausgiebig Halloween. Die Attraktion des Gruselwochenendes war der längste Geistertunnel Deutschland.

„Leute erschrecken macht riesig Spaß“, sagt Leonie und verschwindet hinter einem Gebüsch, das im alten Wandelgang des ehemaligen Krankenhauses aufgebaut worden war. Wenn jemand dieses Gebüsch passiert, sprang Leonie hervor und kreischte furchterregend. Das Mädchen ist eines der Kinder auf dem Campingplatz, die sich spontan bereit erklärt haben, die Geisterbahn auf dem Campingplatz mit Leben zu füllen und als gruseliges Fabelwesen für Gänsehaut bei den Gästen zu sorgen.

Der alte Wandelgang war wie gemacht für die Geisterbahn, die das CampotelTeam und die Eventagentur Holliewald zum Halloween-Fest erstmals kreierten. Ricarda Ragusemüller hatte eine Menge an Dekoration auffahren müssen, um den gut 350 Meter langen Gang in eine Geisterbahn zu verwandeln, die auch dem Hartgesottensten das Blut in den Adern gefrieren lassen sollte. Leuchtende Kürbisfratzen, Geister im Schwarzlicht, Leichen, Vampire und Spinnen sorgten schließlich dafür, dass der Spaziergang durch den sonst schmucklosen Gang zu einem echten Horrortrip wurde. Ausgelassen feiern konnten die Gäste schließlich auch bei der Halloween-Party am Samstagabend.

Nachmittags waren die Kinder dran, abends die erwachsenen Halloween-Fans. Bei den großen und auch bei den kleinen Gästen wurde das fantasievollste Kostüm prämiert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN