Schattenspiele "Moving Shadows" im Bad Rothenfelder Kurhaus

Von pm

Die Moving Shadows. Foto: Manni LinkeDie Moving Shadows. Foto: Manni Linke

Bad Rothenfelde. Schattentheater, Shadowdance, Schattenspiel: Es gibt viele Begriffe für das Genre. Die Schattenshow „Moving Shadows“ unter der Regie von Harald Fuß gastiert am Freitag, 25. Oktober, um 20 Uhr im Kurhaus Bad Rothenfelde.

Mit Präzision und  Leichtigkeit kreieren Die Mobilés charmante und einfallsreiche Geschichten. Das geheimnisvolle Schattenspiel der „Moving Shadows“ entführt in eine fantastische Welt. Die Körper verschmelzen artistisch und werden so zu Dingen, Tieren, Pflanzen – und wieder zu Menschen. Musikalisch unterstützt entsteht so ein Bilderreigen, der Assoziationen und Emotionen weckt. Ein Spiel mit Licht und Schatten. 

Das Schattenspiel gibt es seit den Anfängen der Menschheit. Auch die chinesische Variante mit beweglichen Figuren hinter einer transparenten Folie ist Jahrhunderte alt. In Filmen dient das Spiel mit Licht und Schatten dem Spannungsaufbau, beispielweise in „Nosferatu“ von 1922. Beliebt vor allem bei Kindern ist das Handschattentheater, bei dem nur die Hände Figuren formen. 

Die Zusammensetzung all dieser Formen mit einer zusätzlichen Portion Kreativität mündet in unserem modernen Schattentheater. Tickets für diesen fantasievoll-phantastischen Abend gibt es in der Touristinformation im Haus des Gastes, Am Kurpark 12, Bad Rothenfelde, Telefon 05424/22180,  touristinfo@bad-rothenfelde.de. Postversand der Karten ist möglich. Im Internet zu erwerben unter: www.Adticket.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN