Feuerwehr: Sehr viel Glück im Spiel Feuer im Carpesol: Brandmeldeschleife an betroffener Sauna ausgestellt

Das Carpesol nach dem Saunabrand: Durch die Hitze ist das Notausgangsschild geschmolzen. Foto: Jörn MartensDas Carpesol nach dem Saunabrand: Durch die Hitze ist das Notausgangsschild geschmolzen. Foto: Jörn Martens
Jörn Martens

Bad Rothenfelde. "Da war sehr viel Glück im Spiel." Was Michael Janböke im Betriebsausschuss der Gemeinde berichtete, ließ keinen Zweifel: Als Gründonnerstag auf der Sauna-Etage des Carpesol ein Brand ausbrach, hatten Gäste und Mitarbeiter großes Glück. Niemand wurde verletzt. Es hätte auch anders ausgehen können.

Gegenüber unserer Redaktion bestätigte Janböke, was er am 19. Juni Ausschussmitgliedern und Zuhörern berichtet hatte: Beim Feuer im Carpesol war die Brandmeldeanlage im Bereich der Sparrensauna ausgeschaltet, genau dort, wo das Feuer ausbra

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN