Vier Tage voller Vergnügen 24. Salzmarkt am Rande des neu-gestalteten Kurparks in Bad Rothenfelde

Zur Eröffnung stießen Bürgermeister Klaus Rehkämper und Christina Kohlbrecher-Zippel von der Kur- und Touristik GmbH auf einen erfolgreichen 24. Salzmarkt rund ums Alte Gradierwerk an. Foto: Susanne PohlmannZur Eröffnung stießen Bürgermeister Klaus Rehkämper und Christina Kohlbrecher-Zippel von der Kur- und Touristik GmbH auf einen erfolgreichen 24. Salzmarkt rund ums Alte Gradierwerk an. Foto: Susanne Pohlmann

Bad Rothenfelde. Bis zum Sonntag lockt der traditionelle Salzmarkt wieder tausende Besucher nach Bad Rothenfelde mit Musik, Handwerk und Kunst. Zum Auftakt stießen Bürgermeister Klaus Rehkämper und Christina Kohlbrecher-Zippel von der Kur- und Touristik GmbH auf einen erfolgreichen Salzmarkt an.

Alles begann bereits vor über 200 Jahren, als die Salzsieder nach Bad Rothenfelde kamen, um hier das wertvolle weiße Gold zu gewinnen. Und einmal im Jahr, so berichtete Bürgermeister Klaus Rehkämper in seiner Eröffnung, feierten die Salzsieder ihr ganz besonderes Fest auf dem Salzmarkt. Und diese Tradition lebte wieder auf, nachdem 1996 das Alte Gradierwerk wieder im alten Glanz erstrahlte. Seitdem lockt der Markt jedes Jahr auch viele Besucher aus dem benachbarten Westfalen nach Bad Rothenfelde, das perfekte Ausflugsziel für das lange Fronleichnamswochenende. 

Organisatorin Christina Kohlbrecher-Zippel und ihr Team von der Kur- und Touristik haben auch in diesem Jahren wieder auf den perfekten Mix gesetzt. Der Markt mit seinen vielfältigen handwerklichen und künstlerischen Angeboten wird musikalisch begleitet von jeder Menge Live-Musik. Zum Start und während der kompletten Marktzeit treten traditionell die beliebten Musiker des Bad Rothenfelder "Serenata Trios" mit ihren Evergreens aus Pop und Schlager auf. Genau das Richtige, wenn man auf dem Brunnenplatz dazu etwas Leckeres essen und trinken möchte. Die Auswahl ist riesig und international. 

Jeweils am Abend gibt es dann Party pur - am Freitag kommen "Faders Up" mit Rock- und Popmusik vom Feinsten, am Samstag spielen "The KaiserBeats" echten Rock'n'Roll aus den 50er und 60er Jahren und am Sonntagmorgen zum Frühshoppen präsentiert der holländische Chor "Koor Zonder Naam" bekannte Melodien zum Schwelgen in musikalischen Erinnerungen. 

Wer etwas mehr von Bad Rothenfelde sehen möchte, kann eine Rundfahrt mit der Hasetaler Postkutsche mitmachen oder auch mal einen Abstecher in den neu-gestalteten Kurpark einplanen. im vergangenem Jahr  noch Baustelle, erstrahlt er gerade in voller Pracht und gemütliche Bänke laden zum Verweilen unter schattigen Bäumen ein. 

Ganz besonders für die jungen Besucher hat der Salzmarkt viel zu bieten. Mit dem Spielefant geht es ordentlich rund, mit und ohne Geocaching. Sogar ein wildes Indianerfest ist geplant. Für Rehkämper, der sich keinen der 24 Salzmärkte hat entgehen lassen, sind das echte Werbetage für das Ausflugs- und Urlaubsziel Bad Rothenfelde: "Das sind vier Tage abwechslungsreiches Vergnügen für die ganze Familie!"


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN