Besuch im Kurort Landratskandidat Baier für ein Kongresszentrum in Bad Rothenfelde

Gedankenaustausch (von links): Klaus Rehkämper und Horst Baier trafen sich in Bad Rothenfelde. Foto: Horst BaierGedankenaustausch (von links): Klaus Rehkämper und Horst Baier trafen sich in Bad Rothenfelde. Foto: Horst Baier

Bad Rothenfelde. Landratskandidat Horst Baier hat sich zu einem Gedankenaustausch über die Besonderheiten von Kurorten mit Bürgermeister Klaus Rehkämper in Bad Rothenfelde getroffen. Dabei hat Baier das in die Jahre gekommene Kurhaus besichtigt.

„Nach Betrachtung des Gebäudes fällt sofort der Sanierungsbedarf ins Auge. Nach meinen Erfahrungen mit Gebäuden aus den 70er Jahren ist eine Sanierung nicht mehr sinnvoll“, sagte Baier, der als ehemaliger Finanzvorstand der Stadt Osnabrück die Sanierung der OsnabrückHalle vorangetrieben hatte.

Engagement des Landkreises

Auf die Frage von Rehkämper, ob er sich im Falle der Wahl zum Landrat für ein Engagement des Landkreises einsetzen würde, sagte Baier, dass nach seiner Einschätzung ein gutes Kultur- und Kongresszentrum mit einem Saal für größere Tagungen im Südkreis fehle. Außerdem bestehe bei den vielen Kurgästen und Touristen der Bedarf nach Kulturangeboten.


Von einer solchen Einrichtung könnten viele Gemeinden im Umkreis profitieren, aber auch der Landkreis Osnabrück, der viele Veranstaltungen selbst organisiert und durchführt. Baier wäre bereit, sich für ein Engagement des Landkreises in Form einer Mehrheitsbeteiligung an einer Kultur- und Kongressgesellschaft einzusetzen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN