Bildhauer Ern schuf Vis à vis“ Laga-Skulptur jetzt in Bad Rothenfelde

Von Achim Köpp

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Rothenfelde Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Vis-á-vis“ am endgültigen Platz im Bad Rothenfelder Kurpark. Bei der Vorstellung dabei (von links) Vera Sprengkamp, Bürgermeister Klaus Rehkämper, Rainer Ern, Iris Seidel, Hendrik Kettler und Klaus-Dieter Weitzel. Foto: Achim Köpp„Vis-á-vis“ am endgültigen Platz im Bad Rothenfelder Kurpark. Bei der Vorstellung dabei (von links) Vera Sprengkamp, Bürgermeister Klaus Rehkämper, Rainer Ern, Iris Seidel, Hendrik Kettler und Klaus-Dieter Weitzel. Foto: Achim Köpp

Bad Rothenfelde. Mit dem Bildhauer Rainer Ern übergab Bad Rothenfeldes Bürgermeister Klaus Rehkämper jetzt die Laga-Skulptur „vis-á-vis“ der Öffentlichkeit.

Es besteht aus Eiche, ist 3,4 Meter hoch und steht auf dem Rasen zwischen dem Kurmittelhaus und dem Alten Gradierwerk. Damit ist das Kunstwerk, das als eines von sieben im Rahmen des Kooperationsprojekts des Vereins Kunst und Kultur im Südlichen Osnabrücker Land (KuK SOL) auf der „Lichtung der Bildhauer“ im benachbarten Bad Iburg entstand, in seinem Heimatort endgültig angekommen.

Öffentlichkeit

An der Übergabe nahmen auch KuK-SOL-Vorsitzender Klaus-Dieter Weitzel, seine Stellvertreterin Vera Sprengkamp, Hendrik Kettler vom SOL-Management sowie Iris Seidel, die Allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters, jetzt die Laga-Skulptur „vis-á-vis“ der Öffentlichkeit. Mehr aus Bad Rothenfelde

Das Thema „vis-á-vis“ von Ern verkörpert das Spannungsfeld zwischen Personen, die sich kennen oder fremd sind. Begegnungen also, die Tag für Tag im Bad Rothenfelder Kurpark stattfinden. Bürgermeister Rehkämper erklärte, gerade für Bad Rothenfelde sei das Thema sehr treffend, zumal sei es das „i-Tüpfelchen“ des neugestalteten Kurparks.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN