Führerschein sichergestellt Angetrunkener Autofahrer prallt in Bad Rothenfelde gegen Baum

Von Andre Partmann

Ein 31-Jähriger ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit seinem Seat angetrunken gegen einen Baum geprallt. Foto: NWM-TVEin 31-Jähriger ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit seinem Seat angetrunken gegen einen Baum geprallt. Foto: NWM-TV

Bad Rothenfelde. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in Bad Rothenfelde gegen 2 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein angetrunkener 31-Jähriger kam nach Angaben der Polizei von der Fahrbahn ab und prallte dabei frontal gegen einen Baum. Wie sich später herausstellte, setzte sich der Fahrer alkoholisiert hinter das Steuer.

Der 31-Jährige Fahrer war gemeinsam mit einem 20-jährigen Beifahrer gegen 2 Uhr stadtauswärts auf dem Westfalendamm unterwegs. In einer Rechtskurve fuhr der Fahrer weiter geradeaus und kam links von der Straße ab. Dabei prallte er mit seinem blauen Seat frontal gegen einen Baum. Beide Insassen wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, stellte sie nach Eintreffen am Unfallort Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Ein erster Test zeigte einen deutlichen zu hohen Wert, sodass die Beamten einen Bluttest anordneten. Der Führerschein des 31-Jährigen wurde eingezogen. 

Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Straßenmeisterei rückte noch in der Nacht an und fällte den Baum. Der Einsatz zog insgesamt eine 45 minütige Vollsperrung mit sich.



   


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN