Verbesserungsvorschläge Bad Rothenfelde soll fahrradfreundlicher werden

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Rothenfelde Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Es ist viel los auf der Salinenstraße. Vor allem am Wochenende kommen sich die Verkehrsteilnehmer oftmals in die Quere. Foto: Achim KöppEs ist viel los auf der Salinenstraße. Vor allem am Wochenende kommen sich die Verkehrsteilnehmer oftmals in die Quere. Foto: Achim Köpp

Bad Rothenfelde. Diesmal geht es nicht um die Zertifizierung zur fahrradfreundlichen Kommune – sondern schlicht und einfach um entspanntes und sicheres Fahren auf dem Drahtesel in Bad Rothenfelde. Besonders an belebten Wochenenden ist das nicht immer möglich.

Das berichten Susanne Pohlmann (CDU) und Christiane Schneider (CDU) während des Tourismusausschusses. Bei dem Zertifizierungsprozess zur fahrradfreundlichen Kommune hatte Experte Holger Kloth eine ganze Reihe von Verbesserungsvorschläge gemacht und teilweise auch auf Gefahrenstellen hingewiesen. Vor allem die Salinenstraße könnte fahrradfreundlicher sein. Und auch wenn der Rat beschlossen hatte, nicht weiter am Zertifizierungsprozess teilzunehmen, – Maßnahmen den Ort fahrradfreundlicher zu gestalten, sollten dennoch ergriffen werden. Zudem erinnerten sie und Christiane Schneider (CDU) an die zahlreichen Radfahrer, die gerade auch auf der Salinenstraße ihre Räder abstellen. „Wir freuen uns, dass die Menschen gerne nach Bad Rothenfelde kommen“, bestätigte Pohlmann, während sie auf die Dringlichkeit der Maßnahmen verwies. Schneider fragte nach der angedachten Infrastruktur, wie etwa Fahrradbügel, die eine Verbesserung der Situation versprechen.

Fahrradbügel am Kurpark

Diese sollen angeschafft werden wie Fachdienstleiter Karl-Wilhelm Twelkemeyer berichtet. Allerdings nicht in der zunächst vorgeschlagenen hohen Anzahl. Aufgestellt werden sie voraussichtlich unter anderem am Kurpark. Der Weg, der vom Kurpark auf die Salinenstraße führt, wird hingegen voraussichtlich nicht weiter ausgeschildert. Zwar wurde auch dazu geraten, doch nach der Sanierung des Kurparks ändert sich die Situation. Der angesprochene Weg wird nicht mehr als Radweg ausgewiesen. Die Situation wird jedoch weiter beobachtet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN