Angst vor der Schere Lesung in der Grundschule Bad Rothenfelde

Carola Becker las für die Kinder der Klassen 3 und 4 aus ihrem Buch „Mäc Mief“. Foto: Astrid BojkoCarola Becker las für die Kinder der Klassen 3 und 4 aus ihrem Buch „Mäc Mief“. Foto: Astrid Bojko

Bad Rothenfelde. Kurz vor den Osterferien gab es noch einmal ein Highlight an der Grundschule Bad Rothenfelde: Carola Becker las für die Kinder der Klassen 3 und 4 aus ihrem Buch „Mäc Mief“.

Die Autorin erzählte den Kindern, wie Mäc Mief zu seimem Schaf Finn kam. Eines Tages stand er einsam und verlassen auf der Wiese vor Finns Elternhaus und blökte traurig und laut, sodass Finn ihn hörte und ihn sofort in sein Herz schloss. Zusammen erleben sie Abenteuer, sie schauen am Abend gemeinsam Fernsehen, das „Superschaf“ und erkunden die schottische Gegend.

Im vierten Band, welches die Autorin mit nach Bad Rothenfelde gebracht hatte, hat Mäc Mief unheimliche Angst vor den Schafscherern. Er möchte auf keinen Fall geschoren werden. Und deshalb haut er ab ...

Wie es weiter geht, darüber können die Schüler der Grundschule Bad Rothenfelde nur rätseln, denn die Vorlesezeit reichte nicht für das ganze Buch. Oder es einfach selbst nachlesen.

Die Autorin hat aber nicht nur vorgelesen. Die Kinder stellten viele Fragen rund um das Bücherschreiben. „Wie lange dauert es, bis du ein Buch fertig hast?“ „Über ein Jahr“, erfuhren die Schüler. „Wie lange schreibst du schon Bücher?“ „Seit 2014.“ „Hast du noch andere Bücher geschrieben?“ Nein, hat Becker nicht. Bislang gibt es nur nur die vier Bücher aus der Mäc-Mief-Reihe.

Zum Abschied bekam jedes Kind eine Mäc Mief und Carola Becker - Autogrammkarte. Und wer wollte, sogar einen Schaf-Stempel auf seine Hand. Anschließend wurde in den Klassen noch fleißig über die Autorenlesung geschrieben und gemalt.