Vorbereitungen für Ferienpass Jetzt im Südkreis Veranstaltungen melden

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Rothenfelde Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Vorhang auf für den Ferienpass: Auch die Kurlichtspiele sind wieder dabei, freuen sich die Organisatorinnen Verena Kaumkötter, Katja Kriete-Daniel, Ellen Brunswicker und Iris Behmerburg-Olbricht. Foto: Petra RopersVorhang auf für den Ferienpass: Auch die Kurlichtspiele sind wieder dabei, freuen sich die Organisatorinnen Verena Kaumkötter, Katja Kriete-Daniel, Ellen Brunswicker und Iris Behmerburg-Olbricht. Foto: Petra Ropers

Bad Rothenfelde/Dissen/Hilter . Zwar hat der Winter im Südkreis gerade erst den Rückzug angetreten. Doch der nächste Sommer kommt bestimmt und mit ihm der Ferienpass. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Aber für ein abwechslungsreiches Programm brauchen die Organisatorinnen die Unterstützung von Vereinen, Verbänden, Unternehmen und engagierten Bürgern.

Ein vierköpfiges Team widmet sich in diesem Jahr dem gemeinsamen Ferienpass der drei Kommunen Dissen, Hilter und Bad Rothenfelde: Neben Ellen Brunswicker und Iris Behmerburg-Olbricht engagieren sich Hilters neue Jugendpflegerin Verena Kaumkötter sowie Katja Kriete-Daniel dafür, die Sommerferien für die Kinder und Jugendlichen anregend, informativ, spannend und mit viel Spaß zu gestalten. Und schon jetzt steht fest: Der Ferienpass hält vom 28. Juni bis zum 8. August einige ganz neue und aufregende Highlights bereit.

Mithilfe erhofft

Zahlreiche Vereine, Verbände, Unternehmen und Einzelanbieter tragen alljährlich dazu bei, dass die Sommerferien bunt, fröhlich, kreativ und sportlich werden. Dank ihres Engagements konnten die Kinder und Jugendlichen im Sommer letzten Jahres aus insgesamt 275 Ferienpass-Angeboten wählen. Und dies Programm kam an: Rund 785 Kinder und Jugendliche nahmen am Ferienpass teil, der von rund 60 Vereinen, Verbänden und Gruppen mitgestaltet wurde. Und auch in diesem Jahr hoffen die Organisatorinnen wieder auf ihre Mithilfe.

Dabei muss es nicht immer die „große“ Veranstaltung sein. Beliebt sind oft gerade die kleinen und scheinbar „einfachen“ Angebote. Gerne nimmt das Team auch neue Ideen auf: „Wir freuen uns über jede Anregung“, betont Katja Kriete-Daniel. Veranstaltungen können noch bis Montag, 12. März, eingereicht werden in Bad Rothenfelde bei Iris Behmerburg-Olbricht und Katja Kriete-Daniel, Telefon 05424/293835, in Dissen bei Ellen Brunswicker, Telefon 05421/303123, in Hilter bei Verena Kaumkötter, Telefon 05424/231830, sowie direkt über das Internetportal unter www.ferienpass-bad-rothenfelde.de, www.ferienpass-dissen.de oder www.ferienpass-hilter.de.

Großes Abschlussessen für alle Helfer

Bei ihrer Planung sollten die Veranstalter beachten, dass die großen Fahrten auch in diesem Jahr wieder dienstags stattfinden. Der ausdrückliche Dank des Organisationsteams gilt schon jetzt all jenen, die sich mit ihren Ideen für die Kinder und Jugendlichen Zeit nehmen. Als kleines Dankeschön für die Ehrenamtlichen ist nach den Ferien wieder etwas Besonderes geplant. Und natürlich sind alle im Spätherbst eingeladen zum großen Abschluss-Essen im Lernstandort Noller Schlucht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN