Mehr Engagement gefordert Erfolgreiches Jahr für Bad Rothenfelder Schießsportler

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Rothenfelde Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Rund 3500 Schützen marschierten am westfälischen Schützentag bei strahlendem Festwetter im Oktober 2017 vor dem Alten Gradierwerk auf. Archivfoto: Petra RopersRund 3500 Schützen marschierten am westfälischen Schützentag bei strahlendem Festwetter im Oktober 2017 vor dem Alten Gradierwerk auf. Archivfoto: Petra Ropers

Bad Rothenfelde. Die Schießsportgemeinschaft von 1888 blickt auf ein außergewöhnliches Jahr zurück. Das betonte Präsident Andreas Weber während der Jahreshauptversammlung, zu der sich im Vereinsheim „Zur Fuchskuhle“ zahlreiche Mitglieder eingefunden hatten.

Als größte Aufgabe bewertete der Vorsitzende den Bau des 100-Meter-Standes, dessen Realisierung ein Gewaltakt für den Verein gewesen sei. Mit einer wahren Energieleistung hätten die Mitglieder das Projekt gestemmt. Pünktlich zum Heimatfest und zur Austragung des westfälischen Schützentages war der Bau abgeschlossen: „Und es tat richtig gut, von vielen Seiten Lob zu hören, für das, was der Verein mit eigenen Mitteln gestemmt hat“, erklärte der Vorsitzende.

Mehrere Tausend Schützen

Positiv auch der Rückblick auf das Großereignis im Oktober, das mehrere Tausend Schützen in den Ort geholt hat. Der Schützenkreis Teutoburger Wald habe mit der mehrtägigen Veranstaltung eine gute Werbung für den Schießsport gemacht. Das i-Tüpfelchen habe der SSG-Jugendliche Henry Mayer gesetzt, der den Titel des Landesjugendkönigs errang.

Auch schießsportlich kann die SSG wiederum auf beachtliche Erfolge zurückblicken. Das ging aus dem Bericht von Sportleiter Gerd Krause ließ die sehr guten Ergebnisse der SSG-Schützen Revue passieren ließ. Als viermaliger Ausrichter von Wanderpokalschießen konnte die SSG dabei den Kleinkaliberstand in Müschen nutzen, wofür sich die SSG bei dem Nachbarverein ganz herzlich bedankt. Sowohl im Luftgewehrschießen als auch mit dem Kleinkaliber holte die SSG den Supercup: „Mit 119 von 126 Punkten im Luftgewehr und mit 202 von 210 möglichen Punkten den Supercup im KK-Schießen“, freute sich der Sportleiter.

Ehrungen

Geehrt für eine 50-jährige Mitgliedschaft wurde Hans-Josef Holtgrefe. Seit 40 Jahren halten Irma Lechte, Sandra Lechte, Britta Warmuth, Renate Tarnowski und Erika Ahring dem Verein die Treue. Die Ehrennadel für eine 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Sandra Alfter, Wolfgang Kutz, Waldemar Wensel, Alexandra Wellendorf, Hans-Jürgen Temme und Axel Krause.

Bei den turnusmäßigen Wahlen erhielten Sportleiter Gerd Krause, zweiter Finanzberater Axel Kamperhoff, zweite Jugendsportleiterin Doris Krause, dritter Immobilienmanager Helmut Strohmann und der Sportleiter Pistole Jürgen Godewerth erhielten das Vertrauen der Mitglieder, während Horst Steinke zum Kassenprüfer gewählt wurde.

Flammender Appell

Spannung garantieren die Bundesligawettkämpfe der Luftpistolenschützen: Die Teilnahme der SSG-Schützen in der obersten Liga ist auch in der kommenden Saison gesichert: „Leider stoßen die Wettkämpfe nur auf ein geringes Besucherinteresse“, bedauerte Fritz Niemann. In einem flammenden Appell warb Andras Weber dafür, sich mehr ehrenamtlich zu engagieren: Wer den Gemeinsinn nur aus einer Feierlaune verstehe, habe das Wort Ehrenamt nicht verstanden, mahnte der Vorsitzende mit Blick auf die heutige Spaß-Gesellschaft. Viele Menschen würden heutzutage auf ihre Rechte pochen; die Pflichten jedoch hätten nur andere. Statt dessen solle man sich fragen: Wie kann ich mich in die Gesellschaft einbringen, und was kann ich für die Gesellschaft tun? Wichtig sei ein sachlicher und höflicher Umgang. Mehr aus Bad Rothenfelde

Die nächsten Termine: Am Samstag, 21. April, steht ein „gemütlicher Nachmittag“ mit Vertretern der Krombacher Brauerei in der Fuchskuhle an. Das Heimatfest wird vom 17. bis 20. August veranstaltet. Das Bad Rothenfelder Gemeinschaftsfest steht unter dem Motto „Wir sind Bad Rothenfelde“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN