Neue Infobroschüre liegt überall in der Kommune aus Bad Rothenfelde auf 40 Seiten

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Rothenfelde Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zufrieden mit dem Ergebnis: Klaus Rehkämper, Karl Wilhelm Twelkemeyer, Henning Mayer und Sabine Leclercq-Schulte stellen die neue Infobroschüre vor. Foto: Anke SchneiderZufrieden mit dem Ergebnis: Klaus Rehkämper, Karl Wilhelm Twelkemeyer, Henning Mayer und Sabine Leclercq-Schulte stellen die neue Infobroschüre vor. Foto: Anke Schneider

Bad Rothenfelde. Ansprechend bunt und druckfrisch liegt sie in der Gemeindeverwaltung, bei der Kur und Touristik GmbH, in den Banken, Apotheken und vielen Geschäften. Die neue Infobroschüre über das Heilbad im Osnabrücker Land bündelt alles, was Bad Rothenfelde zu bieten hat, auf 40 Seiten.

„Etwa alle fünf Jahre im Rhythmus der Kommunalwahl legen wir die Broschüre neu auf“, sagt Bürgermeister Klaus Rehkämper. Die letzte erschien allerdings schon 2011. Jetzt ist das neue Heft fertig.

Heft als Wegweiser

Das neue Heftchen soll Wegweiser für Neubürger und Touristen sein, dient aber auch Alteingesessenen als wertvolle Hilfe, wenn die Telefonnummer eines Ansprechpartners, die Öffnungszeiten einer bestimmten Einrichtung oder Ladestellen für E-Autos gesucht werden. Die Broschüre bietet einen umfassenden Überblick über die Angebote im Bereich Bildung, Kultur und Sport und auch über die Sehenswürdigkeiten und Erholungsmöglichkeiten, die Behörden und deren Aufgaben und die Funktionsträger der Gemeinde.

„Toll finde ich auch die Historie“, sagt Klaus Rehkämper. Seit 1724 sind die bedeutendsten Jahre in der Entwicklung der Salinengemeinde mit wichtigen Ereignissen aufgeführt. Den Gradierwerken ist in dem Heft ebenso ein Plätzchen eingeräumt worden wie dem Kurpark und den Themengärten.

„Wir haben die Broschüre dieses Mal etwas attraktiver für unsere Gäste gestaltet“, so Sabine Leclercq-Schulte. Einiges sei aus dem Gastgeberverzeichnis, das jährlich überarbeitet wird, übernommen worden.

Aktueller Ortsplan

In der Mitte des Heftes befindet sich ein Ortsplan, auf dem Kliniken, Apotheken, kulturelle und sportliche Anlagen, Museen, Kirchen, Bäder, Feuerwehr, Polizei, verschiedene Gärten, Einkaufsmärkte, Banken und vieles mehr eingezeichnet sind. Auch Parkplätze sind dort ausgewiesen. Für die Gestaltung des Heftes war nun schon zum vierten Mal die ortsansässige Werbeagentur Mayer und Bentfeld zuständig. „Wir kümmern uns auch um die Anzeigen, damit das Heft kostenlos bleibt“, sagt Henning Mayer. Das Heft wurde in einer Auflage von 4000 Stück gedruckt. Im Einwohnermeldeamt wird es automatisch an Neubürger ausgegeben, aber auch an alle Interessierten Bad Rothenfelder, die danach fragen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN