Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Pfarrfest in Bad Laer – Erlös für guten Zweck Feiern in der Kirchhofsburg

Von PM. | 15.09.2011, 13:49 Uhr

Unter dem Leitwort „Gemeinde, ein Netz, das uns trägt“ fand das Pfarrfest der katholischen Kirchengemeinden Mariä Geburt und St. Antonius in Bad Laer statt.

Nach einem Gottesdienst zur Eröffnung am Samstagabend bot sich den Besuchern in der Kirchhofsburg ein buntes Bild. Zu den Klängen bayrischer Musik und entsprechenden Speisen und Getränken konnten Jung und Alt am Bingo-Spiel teilnehmen. Zur Unterhaltung entführte die Tanzgruppe „Funky Marys“ die Zuschauer tänzerisch in eine vorgezogene Geisterstunde.

Am Sonntag begann das Fest mit einem Frühschoppen. Musikalisch untermalt durch die Jugendmusikkapelle Bad Laer, ließen sich die Gäste dabei die Erbsensuppe schmecken. Ab 14 Uhr waren alle zum Familiennachmittag eingeladen. Mit Spielkarten konnten die Kinder dabei die verschiedensten Spiele ausprobieren. Aber auch beim Kinderschminken, dem Luftballonwettbewerb, im Karussell oder auf der Kistenrollbahn kamen die Kleinen auf ihre Kosten.

Zugleich waren die zwei Aufführungen des Mini-Musicals „Zachäus“ durch die Kinderschola und den Jugendchor Betsys in der Kirche sehr gut besucht. Die Kindertanzgruppe des Sportvereins Bad Laer und der Tanzschule Hull zeigte in zwei Tänzen ihr Können. In der Cafeteria im Pfarrheim und an den Verpflegungsständen ließen es sich die zahlreich erschienenen Gemeindemitglieder schmecken.

Der Erlös ist zu je einem Drittel bestimmt für die unter der Hungersnot in Ostafrika leidenden Menschen, die gemeindliche Caritas-Arbeit und zur Anschaffung neuer Sitzgarnituren für die Kinder- und Jugendarbeit sowie neuer Medien für die Bücherei.