Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Heiner Hülsmann legt auf 22. Bad Laerer Oldie-Fete am Samstag

Von PM. | 09.02.2017, 08:47 Uhr

Am Samstag, 11. Februar, findet die 22. Oldie-Fete mit Discjockey und Initiator Heiner Hülsmann statt. Hülsmann: „Diese Kultveranstaltung ist das absolute Party-Highlight eines jeden Winters.“

Traditionell findet die Oldie-Fete in den Westerwieder-Bauernstuben statt. Der Veranstalter: „Hier treffen sich Oldie-Fans aller Altersgruppen, die sich bei der Musik aus alten Zeiten mal wieder so richtig austoben können.“ Motto ist die Musik der 60er und 70er Jahre. Gruppen wie die Beatles, Stones, Kinks, Beach Boys, CCR oder Status Quo sowie Interpreten wie Rod Stewart, Alice Cooper oder Jimmy Hendrix sollen wieder Erinnerungen an heiße Zeiten wecken. Aber auch Stücke der Rock´n Roll Zeit aus den 50er Jahren bringt DJ Heiner immer wieder gerne – schließlich wurde durch diese Musik die Ära der Pop-Musik eingeleitet. Ebenso bringt er Top-Hits der 80er Jahre – also einen großen Streifzug durch die Ära der Pop-Musik. Begleitet wird Heiner seit Jahren von einer Lightshow, die sein Neffe Michel steuert.

Zwei Teller

 Heiner Hülsmann arbeitet seit jeher mit zwei Plattenspielern, was bei den Gästen sehr gut ankommt. Das verkörpert die damalige Zeit. Hülsmann: „Niemals hätte ich es bei der ersten Oldie-Fete im Jahr 1995 für möglich gehalten, das ich 22 Jahre später immer noch als Discjockey auf der Bühne stehe. Solange das Publikum treu bleibt, möchte ich auf alle Fälle weitermachen.“

 Zusammen mit der Familie Schowe von den Westerwieder Bauenstuben hat Heiner Hülsmann in der Vergangenheit karitative Organisationen und kulturelle Zwecke unterstützt. In diesem Fall geht das Geld an die „DSAI“ – eine Patientenorganisation für angeborene Immundefekte. Der Fall des immunkranken „kleinen Tigers“ Paul aus Bad Laer wurde sehr bekannt. Am 19. Oktober 2016 überreichte Paul bei einer Generalaudienz Papst Franziskus ein von seiner Klasse fertiggestelltes Buch persönlich.

Mehr Platz

Um dem Ansturm besser meistern zu können, wird in diesem Jahr der Saal um einen zusätzlichen Thekenraum erweitert. Heiner Hülsmann und sein Team werden bestens für die heiße Nacht vorbereitet sein. Tische können nicht vorbestellt werden, Einlass ist ab 19 Uhr Einlass. Die Party beginnt um 20 Uhr. Mehr aus Bad Laer