Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Feuer, Wasser, Showacts „Fest der 1000 Fackeln“ ab Freitag in Bad Laer

Von Petra Ropers | 31.07.2014, 14:18 Uhr

Aus einem kleinen „Lämpchenfest“ entwickelte sich eine der größten Park-Partys der Region: Das „Fest der 1000 Fackeln“ feiert Jubiläum. Von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. August, sorgen Feuer, Wasser, Licht und hochkarätige Showacts für Stimmung am Glockensee.

Als Veranstalter erwartet der Kur- und Verkehrsverein erneut Tausende von Besuchern. Und die feiern am Freitag Party pur bei der NDR 1-Disco mit Moderator Lars Cohrs und DJ Hendrik Treuse. Auf der Seebühne tanzen die Funky Marys, bevor zu späterer Stunde das Startsignal für das Floßrennen erfolgt. Preise winken dabei nicht nur für das schnellste Floß, sondern auch für die originellste Kostümierung.

Für visuelle Effekte auf dem See sorgt die Feuerwehr Steinhagen mit ihrer Wasserorgel. Gegen 23 Uhr verbinden sich Musik und Licht zu einer einzigartigen Komposition. Das Beste aus 40 Jahren <a href="http://www.fackelfest.de/"target="_blank">„Fest der 1000 Fackeln“ erwartet die Besucher am Samstag. Die legendäre Feuershow der „Evil Flames“ ist ebenso dabei wie Musicalstar Christoph Alexander oder die Tanzschulen Hull und Albrecht. Ein nonstop-Programm hochkarätiger Showacts stellten die Organisatoren für das Jubiläumsfest zusammen.

Dabei erobern die Stars nicht nur die Seebühne, sondern auch den Luftraum: An Vertikaltüchern schweben die Trapezkünstlerinnen Ellen Urban und Julia Staedler in schwindelerregender Höhe über dem Glockensee. Zwischendurch verzaubert die Feuerwehr Steinhagen immer wieder mit ihrer Wasserorgel. Eine Komposition aus Wasser, Licht und Feuerwerk setzt gegen 22.30 Uhr den Himmel über dem See in Brand, bevor die Partyband „Free Steps“ zum Tanz bis in die Morgenstunden aufspielt.

Der Festsonntag gehört rund um den Glockensee ganz den Familien. Ein großer Flohmarkt breitet sich vom Glockensee bis in den Ortskern aus, wo die Bad Laerer Geschäftsleute ihre Türen verkaufsoffen halten. Viele Spielideen, eine Hüpfburg und ein Riesenrad warten am See auf die Kinder. Frank und seine Freunde sind ab 14.30 Uhr bei Familientag zu Gast. Eine halbe Stunde vorher stechen die Kinderthrone der Bad Laerer Schützenvereine beim Floßrennen in See. Das Rahmenprogramm für die Erwachsenen gestalten der Shantychor „Ruhrkadetten“, der Volkstanzkreis Bad Laer und die Jagdhornbläser aus Westerwiede.

Für eingängige Trommelrhythmen sorgt die Gruppe „Fellomenal“. Und natürlich ist am See auch eine reich bestückte Cafeteria eingerichtet. Der Eintritt zum Familientag am Glockensee ist frei. Die Anfahrt ist aus Richtung Versmold auch mit dem historischen „Teuto-Express“ möglich.