Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Auszeichnung für Spendenkampagne Gemeinde erhält Fundraising-Preis der Landeskirche

Von PM. | 01.07.2014, 20:43 Uhr

„Damit haben wir ganz bestimmt nicht gerechnet“, ist Pastor Reinhard Keding immer noch erstaunt über den mit 2000 Euro dotierten Fundraising-Preis, der am Samstag der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Bad Laer/Glandorf in Hannover übergeben wurde.

In einer feierlichen Veranstaltung hat die Kirchengemeinde den „Konzeptpreis der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers“ erhalten – für ihre Spendenkampagne „Ein Herz für unsere Kirche“.

Zwei Jahre lang hatten Ehren- und Hauptamtliche der Gemeinde kleine und große Spenden für die dringend notwendige Renovierung der Kirche und des Gemeindehauses gesammelt und dabei langen Atem bewiesen. Ostern 2013 konnten sie Erfolg vermelden: Die notwendigen 50000 Euro waren von vielen treuen Bad Laerer und Glandorfern gespendet worden.

„Anderthalb Jahre nach dem erfolgreichen Ende der Kampagne noch diesen Preis zu erhalten ist für uns eine weitere Anerkennung unserer Arbeit“, freute sich Carola Scholz aus dem Fundraising-Team der Kirchengemeinde.

Die Juroren in Hannover, allesamt professionelle Fundraiser aus ganz Europa, prämierten die Kampagne unter anderem deshalb, weil sie neben dem Erfolg auch von dem Konzept der Kampagne beeindruckt waren: Zwei Jahre dabei bleiben, immer wieder erinnern und auf die Kampagne aufmerksam machen und dabei die unterschiedlichsten Elemente des Spendensammelns einzusetzen war für die Juroren ausschlaggebend.

„Wir möchten die Preisvergabe vor allem dafür nutzen, uns noch einmal von Herzen bei allen Spenderinnen und Spendern in Bad Laer, Glandorf und Umgebung zu bedanken. Ihnen allen gebührt dieser Preis“, betont Pastor Keding.

Andreas Gäbel, Mitglied des Fundraising-Teams der Gemeinde, sieht in der Preisverleihung einen zusätzlichen Motivationsschub für die kommende Arbeit, „denn Fundraising bringt neben dem Erfolg auch eine ganze Menge Freude!“