Neue Tollitäten Karnevalsauftakt der Kolpingnarren in Bad Laer

Die beiden Prinzenpaare der Kolpingfamilie Bad Laer, umrahmt vom Elferrat und der Tanzgarde der Kolpingsfamilie. Foto: Kolpingsfamilie Bad LaerDie beiden Prinzenpaare der Kolpingfamilie Bad Laer, umrahmt vom Elferrat und der Tanzgarde der Kolpingsfamilie. Foto: Kolpingsfamilie Bad Laer

Bad Laer. Zum Start der närrischen Zeit präsentierte der Elferrat der Kolpingsfamilie in Schepers Narhalla das Prinzenpaar der Session 2016/2017 „Seine Tollität“ Prinz Johannes II. und „Ihre Lieblichkeit“ Prinzessin Anne I. Eichholz.

Nach launigen Eröffnungsworten durch den Vorsitzenden des Elferrates Bernhard Aulenbrock erhielt das neue Prinzenpaar die Zeichen der Regentschaft, Zepter und Krone sowie Prinzenkappe und Umhang. Sie sind die Nachfolger der bisherigen Majestäten, Prinz Anton von Nadel und Faden und Prinzessin Beate von Kleid und T-Shirt (Schwöppe). Ihnen galt nochmals der Dank der Karnevalisten mit helau und Blumen für eine Session mit vielen Highlights. Erstmals gab es für das scheidende Prinzenpaar zur Erinnerung persönliche Anstecker.

Rückblick: Stilvoll durch die 5. Jahreszeit – Karnevalsrevue der Bad Laerer Kolpingsfamilie 2016

Zum Programm der Prinzenproklamation gehörte zum ersten Mal ein Gardetanz der Funkenmariechen zu Ehren der alten und der neuen Tollitäten sowie bewegte Bilder von der Teilnahme der Karnevalisten aus Bad Laer am Karnevalsumzug am Ossensamstag. Außerdem verstärkt sich der Elferrat zukünftig mit Werner Bäumker als neuem Mitglied.

Höhepunkt der Karnevalszeit in Bad Laer ist wieder die große Karnevalssitzung am 18. Februar im Saal Plengemeyer. Mehr aus Bad Laer