St.-Maria-Elisabeth-Haus Förderverein in Bad Laer mit neuem Vorstand


Bad Laer. Über 110.000 Euro stellte der Förderverein des St.-Maria-Elisabeth-Hauses in Bad Laer seit seiner Gründung im Jahre 1999 bereit. Für die Bewohner konnten mit der beträchtlichen Summe viele Anschaffungen realisiert und etliche Wünsche erfüllt werden.

Sein Engagement setzt der Förderverein in Zukunft mit einem teils neuen Vorstandsteam fort. Denn nach 17 Jahren zog sich Dieter Bick aus seinem Amt als Vorsitzender zurück. Gemeinsam mit seiner Frau initiierte er die Gründung des Fördervereins, der bereits im Folgejahr unter anderem die Anschaffung eines Wasserbettes und eines Keyboards ermöglichte.

Weiterlesen: Das Leben bereichern und erleichtern

Zuschüsse zu Freizeit und Reiten

Seither übernahm der Verein aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden nicht nur wichtige Anschaffungen. Er unterstützt auch regelmäßig die integrative Freizeit, gibt Zuschüsse für therapeutisches Reiten, für Ausflüge und nicht zuletzt für die Tagesförderstätte. Sie profitierte in den vergangenen Jahren auch vom persönlichen Engagement des Vorsitzenden, der immer wieder seine Kontakte nutzte, um interessante Beschäftigungen zu ermöglichen.

Kreatives Ergebnis seines Einsatzes sind etwa die dekorativen Holzarbeiten, die unter anderem beim Sterntalermarkt angeboten werden. Die Bewohner dankten ihm dafür bei der Mitgliederversammlung mit einem schmucken Herz aus sorgsam bearbeitetem Holz. „An dem, was wir heute erreicht haben, haben Sie wesentlichen Anteil“, betonte auch Einrichtungsleiterin Christine Frye.

Weiterlesen: Ehrenamtliche im Mittelpunkt – Dankeschön-Fest im Maria-Elisabeth-Haus in Bad Laer

Neuer Snoezelen-Wagen

Welche Projekte sollen gefördert werden? Im Vorstand gab es darüber stets Einigkeit. So investierte der Förderverein in diesem Jahr bereits in einen Snoezelen-Wagen, der mit Projektionen, Lichtsäule, Lichtschlauch, dezenter Musik und Aroma-Vernebler die Entspannung direkt zu den Bewohnern bringt. Entspannung steht nun auch für Josef Frische auf dem Programm. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende sprang vor vier Jahren in die Bresche, als der Vorstand dringend der Unterstützung bedurfte.

Weiterlesen: Maria-Elisabeth-Haus Bad Laer – Neues Zuhause für Menschen mit Handicap eingeweiht

Für seine Bereitschaft galt ihm der ausdrückliche Dank von Schriftführerin Maria Beermann und Schatzmeisterin Gisela Kovenstroth. Beide engagieren sich auch weiterhin im Vorstand des Fördervereins. Neu im Vorstandsteam sind Josef Strunk, als Diplom-Psychologe tätig bei den Osnabrücker Werkstätten, und Niklas Wientke, der bislang im Leitungsteam der Integrativen Freizeit aktiv war.


0 Kommentare