Budget-Oil an Bielefelder Straße Wieder eine zweite Tankstelle in Bad Laer

Von Stefanie Adomeit


Bad Laer. „Ozapft is“ zwar noch nicht, aber auch das dauert nicht mehr lange. Denn die Tankstelle bleibt eine Tankstelle. Nachdem Familie Poppe ihren Betrieb geschlossen hatte, lag das Gelände brach. Jetzt steht fest: die Firma Budget Öl zieht an die Bielefelder Straße.

Budget Oil – Budget Öl: Beides ist richtig. Das Unternehmen heißt Budget Öl, die Tankstellen firmieren unter Budget Oil.

Wenn alles nach Plan läuft, will Detlef Guderian die achte Budget-Oil-Tankstelle Deutschlands Ende dieser Woche an der Bielefelder Straße eröffnen. Damit hätte Bad Laer neben dem Autohaus Dreckmann wieder eine zweite Tankstelle. „Ich habe gerade mit meinen Leuten telefoniert und hoffe, dass das klappt“, sagt Prokurist Guderian, der mit der Firma Budget Öl an der Düsseldorfer Königsallee residiert.

Das erst zwei Jahre alte gegründete Unternehmen hat große Pläne: In einigen Jahren soll das Markenzeichen Budget Oil an bis zu 180 Standorten vertreten sein. Jedes Jahr sollen zwölf Tankstellen hinzukommen.

Geschäftsführer Salih P. Kus ist Belgier und hat das Bad Laerer Tankstellen-Gelände samt Garagen und Ladenräumen gekauft. Punkten will er mit guten Preisen. „Unser Vorteil ist, dass wir keinen Wasserkopf haben“, erklkärt Guderian. Diesel, Super und Benzin kaufe er aber auch ganz normal an den Ladestellen von Shell und Aral ein. E 10 gibt’s, Super Plus nicht. „Super ist genauso gut“, findet er. Lediglich ein paar Oldtimer bräuchten heutzutage noch 98 Oktan.

Geöffnet wird demnächst montags bis samstags von 6.30 Uhr bis 20 Uhr.