Umdenken, nicht abreißen Gläserne Manufaktur auf Laerer Industriebrache


Bad Laer. Statt einem Podium sorgte eine stabile Palette für den erhöhten Stand und die gute Sichtbarkeit der Akteure. Der rote Teppich war eher Fußwärmer als Luxus-Läufer. Eine leere Werkshalle an der Warendorfer Straße ist eben kein Konzertsaal. Und doch hat sie ihren ganz eigenen Charme.

Für Marlies und den inzwischen verstorbenen Friedrich Wellmeyer und die Mitarbeiter der Firma Heinrich Wellmeyer war sie fast 90 Jahre lang einfach „die Werkstatt“. Seit dem Umzug des Unternehmens an den Meggerhoff sind die Halle und das al

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN