Sperrbezirk im Südkreis Amerikanische Faulbrut bei Bienen in Bad Laer nachgewiesen

Für den Menschen ungefährlich, für Bienen mitunter tödlich: Die Amerikanische Faulbrut wurde bei Bienen in Bad Laer festgestellt. (Symbolfoto)Für den Menschen ungefährlich, für Bienen mitunter tödlich: Die Amerikanische Faulbrut wurde bei Bienen in Bad Laer festgestellt. (Symbolfoto)
Frank Rumpenhorst/dpa

Bad Laer. Bei Bienen in Bad Laer ist die Amerikanische Faulbrut nachgewiesen worden. Der Landkreis Osnabrück hat deshalb einen Sperrbezirk eingerichtet. Sämtliche Bienenvölker und -stände in dem Bereich müssen unverzüglich gemeldet und auf die für die Tiere tödliche Krankheit untersucht werden.

Das Sperrgebiet umfasst Bad Laer sowie Teile der Gemeinden Bad Rothenfelde und Hilter und der Stadt Bad Iburg. Das teilte der Landkreis am Montag mit. Unter Angaben des genauen Standortes sind alle in dem Gebiet befindlichen Bienenstände de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN