Verstöße gegen Corona-Regeln Polizei löst Party in Bad Laer auf – Gäste flüchten auf Socken

15 bis 20 Personen aus unterschiedlichen Haushalten haben trotz Corona-Lockdown und strengen Kontaktbeschränkungen in einer Wohnung in Bad Laer gefeiert. So berichtet es die Polizei. (Symbolbild)15 bis 20 Personen aus unterschiedlichen Haushalten haben trotz Corona-Lockdown und strengen Kontaktbeschränkungen in einer Wohnung in Bad Laer gefeiert. So berichtet es die Polizei. (Symbolbild)
Friso Gentsch/dpa

Bad Laer. Die Polizei hat am frühen Samstagmorgen eine verbotene Wohnungsparty in Bad Laer aufgelöst. Als die Beamten eintrafen, trafen sie auf 15 bis 20 Gäste, die die Corona-Regeln augenscheinlich nicht einhielten. Einige von ihnen flüchteten ohne Schuhe.

Die Beamten wurden zunächst wegen einer Ruhestörung zu einem Mehrfamilienhaus in der Mühlenstraße gerufen. Eine Streifenwagenbesatzung traf gegen 2.35 Uhr vor Ort ein, teilt die Osnabrücker Polizei mit. Die Polizisten wollten eine Wohnung k

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN