Zeitungsprojekt in Bad Laer Schüler stellen mit der Tageszeitung ihre Ernährung auf den Prüfstand

Am Weltvorlesetag haben Schüler der Geschwister-Scholl-Oberschule die Pflegeeinrichtung St. Antonius besucht. Foto: Petra RopersAm Weltvorlesetag haben Schüler der Geschwister-Scholl-Oberschule die Pflegeeinrichtung St. Antonius besucht. Foto: Petra Ropers

Bad Laer. In der Tageszeitung finden sich viele Nachrichten zum Thema Ernährung. Diese Erfahrung machten junge Leute der Geschwister-Scholl-Oberschule in Bad Laer, die in zwei Fächern intensiv die Neue OZ unter die Lupe nahmen.

Lernen mit dem Print-Produkt: Das Zeitungsprojekt "Gesund und Sicher" ermöglichte den Schülern der neunten und zehnten Klasse einen etwas anderen Unterricht. Die Oberschule in Bad Laer beteiligte sich zum ersten Mal daran.

Neun Wochen bekamen die Schüler die Neue Osnabrücker Zeitung. Im Hauswirtschaftsunterricht und im Profilkurs "Gesundheit und Soziales" wurden die Ausgaben gelesen. Gezielt konzentrierten sich die Schüler der Jahrgänge neun und zehn auf die Themen Gesundheit, Ernährung, Hygiene und Fitness. Mit dem Projekt konnten die Kurse viele Themen miteinander verbinden und fächerübergreifend arbeiten wie die Klassenlehrerin Mareike Himmelreich im Gespräch mit unserer Redaktion erklärte. Die Schüler zeigten Begeisterung für das Projekt. "Es macht Spaß und ist informativ", sagte die Zehntklässlerin Jenny Stockhoff. 

Zu Besuch in der Tagespflege

Im Zeitraum des Zeitungsprojekts und in Verbindung des Profilkurses besuchten vier Schüler voriges Jahr am Weltvorlesetag die Tagespflege St. Antonius und brachten wortwörtlich Bewegung in die Zeitungsrunde. Es wurde nicht nur gelesen, sondern auch Sport getrieben. Die Schüler formten die Zeitungen zu Rollen und Bällen und verwandelten so das Informationsmedium in Gymnastikinstrumente. Der Besuch war auch für die Schüler ein Erlebnis. "Das war das Highlight des Jahres", meinte die 16-jährige Jenny. 

Das Vorlesen in der Pflegeeinrichtung gestaltete die Schule auch im Jahr zuvor. Dies solle nachhaltig und empathiefördernd wirken, so Himmelreich.

Zeitung in der Schule

Um bei dem Zeitungsprojekt mitzumachen, müssen sich Schulen bewerben. Das Medienprojekt "Zeitung in der Schule" wird seit 1979 durchgeführt und wurde vom Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP) ins Leben gerufen. Es richtet sich an die Jahrgangsstufen 7 bis 10. IZOP setzt sich dabei verschiedene Ziele, wie die Förderung der Lesemotivation und dem Umgang mit traditionellen und neuen Medien.

Das Projektteam entschied sich für das Thema "Gesunde Ernährung". Projektpartner waren die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung und die Neue Osnabrücker Zeitung. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN