zuletzt aktualisiert vor

Auto kracht gegen Baum Zwei Verletzte bei Unfall in Bad Laer - auch Ersthelfer involviert

Foto: NWM-TVFoto: NWM-TV 

Bad Laer. Bei einem Verkehrsunfall in Bad Laer sind am Montagabend zwei Männer verletzt worden, einer davon schwer.

Am Montagabend fuhr laut einer Pressemitteilung der Polizei ein 19-jähriger Versmolder mit seinem Fiat die Versmolder Straße in Richtung Süden. Im Verlauf seiner Fahrt geriet er aus noch nicht abschließend geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn. Sein Fahrzeug prallte nach Angaben der Polizei gegen einen Straßenbaum und wurde anschließend auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Ein 47-jähriger Bad Iburger, der mit seinem VW in derselben Richtung unterwegs war, stieß anschließend mit dem Auto des 19-Jährigen zusammen. 

Kollision mit anderem Auto

Durch diesen Zusammenstoß gerieten beide Autos auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und kollidierten mit einem dort haltenden Daimler Benz. Der ebenfalls 19-jährige Benz-Fahrer war auf der Versmolder Straße in Richtung Norden unterwegs und war auf das Unfallgeschehen aufmerksam geworden. 

Bei dem Unfall wurden der 19-jährige Versmolder schwer und der 47-jährige Bad Iburger leicht verletzt. Der Benz-Fahrer blieb unverletzt. Er sagte, er und sein Beifahrer seien sofort ausgestiegen und hätten dem 19-jährigen Versmolder im Fiat helfen wollen. 

Die Mutter des schwer verletzten jungen Mannes sagte an der Unfallstelle: "Ich finde es ganz toll, dass man meinem Sohn sofort geholfen hat." Anfang September erst habe er einen schweren Verkehrsunfall gehabt und habe auf der Intensivstation gelegen.

Die Versmolder Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis circa 23 Uhr voll gesperrt werden. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN