Strukturschäden im Asphalt Sanierungsarbeiten am Fleeth- und Kirchweg in Bad Laer

Am Fleethweg sind für den Oktober Sanierungsarbeiten zur Verbesserung der Fahrbahnqualität geplant. Foto: Gemeinde Bad LaerAm Fleethweg sind für den Oktober Sanierungsarbeiten zur Verbesserung der Fahrbahnqualität geplant. Foto: Gemeinde Bad Laer

Bad Laer. Anfang Oktober stehen in Bad Laer Sanierungsarbeiten im Bereich des Fleethweges und des Radweges am Kirchweg in Müschen an. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Vor und hinter der Salzbachbrücke haben sich laut Verwaltung im Bereich des Fleethweges in den vergangenen Jahren erhebliche Strukturschäden im Asphalt ergeben. Diese sollen nun in dem am schlimmsten betroffenen Teilbereich behoben werden. 

Die Befestigung der zu sanierenden Teilstrecke wird hierfür zunächst gefräst und zerkleinert, sodass sie als Konstruktionsschicht auf der Fläche verbleiben kann. Zur Verstärkung der Tragfähigkeit wird ein Geogitter auf der gefrästen Asphaltschicht verlegt, welches wiederum um eine Schottertragschicht und schließlich eine zweischichtige Asphaltierung ergänzt wird.

Als Schutz vor neuen Fahrbahnschäden soll die Asphaltierung der Fahrbahnbereiche, die sich derzeit als besonders schwer betroffen sind, mit einer Armierung verstärkt werden. Die Gesamtlänge der geplanten Maßnahme beträgt etwa 450 Meter.

Am Kirchweg steht der durch angrenzenden Baumbestand in Mitleidenschaft gezogene Radweg im Fokus der Sanierungsarbeiten. Schadhafte Stellen der Wegestrecke werden hier aufgenommen und durch eine Pflasterbefestigung ersetzt. In den Bereichen, in denen die Unebenheiten des Belages weniger schwerwiegend sind, wird mit Asphalt saniert.

Die Arbeiten sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN