Feuer, Strand und Street Food „Fest der 1000 Fackeln“ von 2. bis 4. August in Bad Laer

Ab in den Liegestuhl: Zum "Fest der 1000 Fackeln" holen Organisatoren und Helferteams mit einem Sandstrand Urlaubsflair in den Kurpark. Foto: Petra RopersAb in den Liegestuhl: Zum "Fest der 1000 Fackeln" holen Organisatoren und Helferteams mit einem Sandstrand Urlaubsflair in den Kurpark. Foto: Petra Ropers
Petra Ropers

Bad Laer. Urlaubsflair breitet sich am Glockensee aus: Für das „Fest der 1000 Fackeln“ zaubern Organisatoren und Helferteams einen Sandstrand in den Bad Laerer Kurpark. Und das ist nur eine der attraktiven Neuerungen bei der „größten Parkparty des Osnabrücker Landes“.

Rund 42 Tonnen Sand, eine Street-Food-Schlemmermeile und dazu hochkarätige Showacts und Live-Musik auf erstmals gleich drei Bühnen: Das beliebte Open-Air-Event präsentiert sich von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. August, unter dem Motto „Fackelfest meets Street Food“ in verändertem Gewand. Unverändert ist die Anziehungskraft des dreitägigen Spektakels, das einmal mehr Tausende von Besuchern aus weitem Umkreis an den Glockensee lockt.

Für sie halten die Street-Food-Anbieter eine schmackhafte Auswahl an Spezialitäten von herzhaft bis süß und von Fleisch bis vegetarisch bereit. Ob gesmoked, gegrillt, frittiert oder aus dem Waffeleisen: Die Stände laden dazu ein, sich quer durch das Angebot zu schlemmen. Zwischendurch geht es entspannt in einen der 20 Liegestühle – mit Blick auf den See oder auf die neue Beachbühne, auf der Singer/Songwriter ganz nah am Publikum neue musikalische Akzente setzen.

Mit dem Laerschen Abend beginnt am Freitagabend das „Fest der 1000 Fackeln“. Die Food Trucks öffnen. Auf der Partybühne spielt die Musikkapelle Bad Laer zum Warm up auf. Gegen 20.45 Uhr startet dann das Bad Laerer Floßbootrennen. Neun fantasievoll gewandete Teams treten zu dem kultigen Wettkampf gegeneinander an. Nach der Siegerehrung steigt – witterungsunabhängig dank überdachter Tanzfläche – die große Party mit „Music for Fun“. Der Eintritt am Freitagabend ist frei.

Neu beim „Fest der 1000 Fackeln“: Am Samstag können die Besucher bereits ab 13 Uhr bei zunächst freiem Eintritt schlemmen, klönen und ganz entspannt den Singern/Songwritern auf der Beachbühne zuhören. Ab 18 Uhr beginnt dann ein hochkarätiges Programm mit Showtanz und Showturnen vom TuS Bad Rothenfelde und wahrhaft feurigen Darbietungen von „Feuerflut“. Ein außergewöhnliches Tagfeuerwerk zieht gegen 20.45 Uhr die Blicke auf sich.

Das große Finale ab 22.15 Uhr präsentiert sich als Komposition aus Licht und Feuerwerk, die je nach Wetterlage eng mit Feuerwehr und Feuerwerkern abgestimmt wird. Die ganze Zeit über wechseln die Darbietungen zwischen Seebühne, Partybühne und Beachbühne. Nach dem Feuerwerk heizt die Partyband „Free Steps“ zum Tanz ein, die bereits gegen 21.30 Uhr zu einem Warm up aufspielt. Karten für den Samstagabend sind zum Preis von 10 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 12 Euro) erhältlich.

Der Sonntag ist traditionell Familientag am Glockensee – mit Musik, Spiel und Spaß, Flohmarkt und Kinder-Floßbootrennen. Der Eintritt zum Familientag ist frei. Die Geschäfte im Ortskern sind am Sonntagnachmittag geöffnet.


Alle Infos zum Fest gibt es  auch unter www.fackelfest.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN