Zum Teil ausgelaufen Unbekannte entsorgen Farbreste im Wald bei Bad Laer

Diverse Kunststoffeimer mit unterschiedlichem Inhalt haben Unbekannte illegal in einem Waldstück bei Bad Laer entsorgt. Foto: PolizeiDiverse Kunststoffeimer mit unterschiedlichem Inhalt haben Unbekannte illegal in einem Waldstück bei Bad Laer entsorgt. Foto: Polizei

Bad Laer. Umweltfrevel in Bad Laer: Wie die Polizei mitteilt, haben Unbekannte in den vergangenen Tagen mehr als ein Dutzend Kunststoffeimer mit unterschiedlichem Inhalt illegal in einem Waldstück entsorgt. Teilweise sind sogar Flüssigkeiten ausgelaufen.

Laut Mitteilung muss sich der Vorfall zwischen Donnerstagmorgen und Sonntagmorgen ereignet haben. Der Ablageort befindet sich an der bekannten Wanderstrecke "Ahornweg" in der Nähe des Rettungspunktes 16. Den Fundort erreicht man aus Bad Rothenfelde kommend über die Bielefelder Straße, 100 Meter hinter der Einmündung zur Versmolder Straße rechts in den Waldweg. 

Diverse Kunststoffeimer mit unterschiedlichem Inhalt haben Unbekannte illegal in einem Waldstück bei Bad Laer entsorgt. Foto: Polizei

Insgesamt sind 17 Eimer mit verschiedenem Inhalt – darunter Farbe, Holzlacke und Verdünner – in den Wald geworfen worden, zum Teil sind die Farben ausgelaufen. Einige der Eimer tragen Gefahrgutsymbole (leicht entflammbar, ätzend, brennbar, giftig). Die Polizei in Dissen nimmt sachdienliche Hinweise unter Telefon 05421/ 921390 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN