Ein Spielschiff wird kommen Neue Gestaltung rund ums Solevital Bad Laer

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Laer Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bad Laer. Das Gelände zwischen Blombergklinik und Neubau des Kurmittelhauses Solevital wechselt sein Gewand. Bis Ostern soll das Wegenetz zwischen der ehemaligen Kurklinik und dem Gesundheitszentrum Solevital fortgeführt sein.

An der Remseder Straße 5, war im Jahr 1975 das erste Kurmittelhaus Bad Laers entstanden. 1979 folgte die Erweiterung. Nachdem auf dem benachbarten Grundstück 2015 der Neubau des Solevitals eröffnet worden war, begannen die Abrissarbeiten der alten Einrichtung. Hierfür wurden Gebäudeteile der bestehenden Blombergklinik abgebrochen. Mehr aus Bad Laer

Die so entstandene Freifläche wird nun umgestaltet, um zu Fuß vom Solevital in den Kurpark zu gelangen. Vorgesehen ist eine wassergebundene Oberfläche mit Stahlbandeinfassungen. Um die Flächen links und rechts des Weges künftig wieder erblühen zu lassen, werden die vorhandenen Flächen profiliert und mit Rasen angesät. Auch die angrenzenden Verkehrsflächen werden begradigt und gesäubert.

Die Grünflächen liegen auf teilweise auf aufgefüllten Baugruben des ehemaligen Kurmittelhauses. Je nach Wetterlage kann sich das Gelände noch setzen. Deshalb sollen schwere Baufahrzeuge nicht eingesetzt werden.

Zufahrt und der Haupteingang des Solevital werden während der Bauzeit freigehalten. Auf der neu gestalteten Fläche erwartet Familien und Gäste künftig in Reichweite der Sonnenterrasse des Solevital ein großes Spielschiff. „Eine tolle Ergänzung für unsere großen und kleinen Besucher“, freuen sich André Morgret und Christian Wichert, Geschäftsführer der Kurmittelhaus Betriebs GmbH Solevital, sowie Bürgermeister Tobias Avermann. „Ab dem Frühjahr können die Erwachsenen hier entspannt das Angebot unseres Bistros ‚Kombüse‘ im Sonnenschein genießen, während sich ihre Kinder auf der neuen Anlage austoben.“

„Für ein echtes Schiff braucht es auch einen richtigen Namen“, erklärt Morgret. Daher wird es im Vorfeld der offiziellen Eröffnung einen Wettbewerb für Kinder zur Namensfindung geben. „Die beste Idee gewinnt und wird bei der Eröffnungsfeier geehrt. Dem Gewinner oder der Gewinnerin winkt als Preis eine Geburtstagssause hier im Solevital“, verspricht Wichert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN