zuletzt aktualisiert vor

CDU-Landtagsmitglied Bäumer lädt ein Podiumsdiskussion zur Energiewende in Bad Laer

Hagen/Bad Laer. Am Mittwoch, 31. August, um 19.30 Uhr findet auf Einladung des Landtagsabgeordneten und umweltpolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion Martin Bäumer in Zusammenarbeit mit der Teutoburger Energie Netzwerk eG (TEN) eine öffentliche Podiumsdiskussion in Vortragssaal der Blomberg Klinik in Bad Laer zum Themenkomplex „Der Atomausstieg ist beschlossene Sache – wie geht es nun weiter?“ statt.

Auf dem Podium stellen sich Karl-Heinrich Langspecht, der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion und Vorsitzende des Ausschusses für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Kreisrat Wilfried Wilkens, der Awigo-Geschäftsführer Christian Niehaves, der Vorstandsvorsitzende der Teutoburger Energie Netzwerk eG, Helmut Eicker sowie Johannes Meyer zum Alten Borgloh als 1. Vorsitzender des Kreisforstverbandes Osnabrück und Stefan Schmidt als Geschäftsführer der Micro-Light GmbH i.G. der Diskussion. Martin Bäumer übernimmt die Moderation der Veranstaltung.

Erst vor wenigen Tagen haben die Länder mit ihrem Beschluss im Bundesrat die erst im Herbst 2010 beschlossene Laufzeitverlängerung als Folge der schrecklichen Geschehnisse in Fukushima endgültig zurückgenommen. Jetzt ist eine bisher einmalige Wende in der Energiewelt zu meistern und nach Alternativen zu suchen.