Mosaik und Kerzen Sternenkindergrab in Bad Laer dank Unterstützern neu gestaltet

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Laer Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freuen sich über die geglückte Neugestaltung des Sternenkindergrabs auf dem Friedhof in Bad Laer: (von links) die kfd-Frauen Susanne Bevermann, Kerstin Börger und Ingrid Kälker, Pfarrer Maik Stenzel, Monja Boll und Familie Sandfort. Foto: Carolin HlawatschFreuen sich über die geglückte Neugestaltung des Sternenkindergrabs auf dem Friedhof in Bad Laer: (von links) die kfd-Frauen Susanne Bevermann, Kerstin Börger und Ingrid Kälker, Pfarrer Maik Stenzel, Monja Boll und Familie Sandfort. Foto: Carolin Hlawatsch

Bad Laer. Das Sternenkindergrab auf dem Friedhof in Bad Laer konnte Dank Spenden und vielen freiwilligen Helfern neu bepflanzt und gestaltet werden. Angehörige haben nun die Möglichkeit, mit einzelnen, kleineren Gedenksteinen gemeinsam ein großes Sternen-Mosaik entstehen zu lassen.

Seit vielen Jahren pflegen die Kfd-Frauen aus Bad Laer das anonyme Grab der Sternenkinder – der Babys, die vor, während der Geburt oder kurze Zeit danach verstarben. Für die notwendige Renovierung der Grabstelle  sammelte die Kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) durch die Kollekte bei Gottesdiensten oder auch bei ihren Festen und Aktionen innerhalb der vergangenen zwei Jahre 800 Euro.

Auch viele Bad Laerer Unternehmen unterstützten die Neugestaltung und Bepflanzung des Sternenkindergrabs. Eine Firma aus Hilter schenkte eine Grablampe, in die Eltern ihre Kerzen wettergeschützt hineinstellen können. 

An mehreren Abenden und Wochenenden packten viele freiwillige Helfer auf dem Friedhof mit an. „Wir haben das Grab für die Sternenkinder naturnah gestaltet und uns für eine Bepflanzung mit Stauden entschieden, sodass zu jeder Jahreszeit etwas blüht“, erklärt Garten- und Landschaftsbauer Carsten Sandfort. 

Die vielen einzelnen Gedenkfiguren, die vorher auf der Grabstelle verteilt standen, werden nun im Haus Nazareth bei der Gemeinschaft von Donum Domini in Bad Laer aufbewahrt. Dieser Gemeinschaft gehört auch Monja Boll an, die Ansprechpartnerin für die Eltern und alle Angehörigen der Sternenkinder ist. Eltern, die sich ein eigenes Gedenkstück für ihr Sternenkind auf dem Grab wünschen, können einen der Klinkersteine aus dem großen Sternen-Mosaik, das das Grab in der Mitte ziert, individuell gestalten lassen. Ansprechpartnerin ist Monja Boll.

Individuell gestaltete Steine mit Motiven und verschiedenen Farben können in das Sternen-Mosaik auf dem Sternenkindergrab eingesetzt werden. Foto: Carolin Hlawatsch


Carsten Sandfort wollte seine bauliche Arbeit auf dem Friedhof nicht in Rechnung stellen. So blieben letztendlich die von der Kfd gesammelten Spenden über. „Wir haben dann Familie Sandfort entscheiden lassen, für welchen guten Zweck sie das Geld einsetzen möchten“, berichtet Ingrid Kälker, Vorsitzende der Kfd Bad Laer. Nun geht die Spendensumme an die Kinderkrebshilfe Münster. „Wir haben uns für diese Spende entschieden, da es in unserem Bekanntenkreis ein betroffenes Kind gibt und wir da sehr gerne unterstützen möchten“, sagt Nadine Sandfort. 

Der Verein Kinderkrebshilfe Münster besteht in erster Linie aus betroffenen Eltern, die ehrenamtlich im Verein tätig sind. Die Kinderkrebshilfe möchte Mut machen und finanziert für die in Münster behandelten Kinder Spielzeug für das Spielzimmer, für Erzieherinnen, die sich mit den Kindern, die nicht an das Spielzimmer gehen können, direkt am Krankenbett beschäftigen, Kunst- und Musiktherapeuten sowie das sogenannte Mutperlen-Projekt. 

Dabei erhält jeder kleine Patient bei Behandlungsbeginn ein langes Band, auf dem er für jede geschaffte Untersuchung eine Perle aufreihen kann. Im Laufe der Zeit entsteht so eine aufgefädelte Krankengeschichte. Die Kinder seien stolz auf ihre Ketten und präsentierten sie später oft wie eine Trophäe des steinigen Weges, den sie hinter sich haben, berichtet die Kinderkrebshilfe.

Kontakt für die Gestaltung der Steine: Monja Boll, M.Boll@donumdomini.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN