Bei Direktwahl Bad Laer: XXL-Amtszeit für neuen Bürgermeister

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Laer Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wer darf ins Rathaus einziehen? In Bad Laer werden mögliche Kandidaten ins Visier genommen. Foto: PartonWer darf ins Rathaus einziehen? In Bad Laer werden mögliche Kandidaten ins Visier genommen. Foto: Parton

Bad Laer. Nachdem der Bad Laerer Bürgermeister Franz Vollmer krankheitsbedingt einen Antrag auf Versetzung in den Ruhestand stellt, wird im Ort intensiv über seine Nachfolge nachgedacht.

Die CDU beispielsweise will sich nach Informationen unserer Redaktion am Freitag mit dem Thema beschäftigen. Aber wie lange dauert die Amtszeit eines neuen Bürgermeisters oder einer Bürgermeisterin? Offiziell endet Vollmers Amtszeit Ende 2021. Sie wurde an die Kommunalwahl im Herbst 2021 angeglichen. Würde ein neuer Bürgermeister also nur für gut drei Jahre gewählt oder hätte er eine XXL-Amtszeit von über acht Jahren?

Der Landkreis weiß Rat: Sollte aktuell eine Direktwahl erforderlich sein, greife die Niedersächsische Kommunalverfassung. „Damit beträgt die Amtszeit die Restdauer der laufenden und die Dauer der folgenden allgemeinen Wahlperiode der Abgeordneten“, teilt Landkreissprecher Burkhard Riepenhoff auf Anfrage mit. Macht über acht Jahre.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN