Delegiertenversammlung Vertreter für über 5000 Schützen im südlichen Landkreis

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Laer Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bad Laer. Schützenkreispräsident Heinz Ahring sprach der Gemeinde Bad Rothenfelde auf der jüngsten Delegiertenversammlung den Dank des Schützenkreises Teutoburger Wald aus. Die Unterstützung während des Westfälischen Schützentages im vergangenen Jahr sei etwa durch die Nutzung der Heristo-Sporthalle sehr großzügig gewesen.

Das Besondere an dem Schützenkreis Teutoburger Wald: Mit einer Ausnahme sind die 23 Mitgliedsvereine in Niedersachsen verortet, haben sich aber trotzdem dem Westfälischen Schützenbund angeschlossen. Was zu dem Kuriosum führte, dass der immerhin schon 68. Westfälische Schützentag im Oktober 2017 in Bad Rothenfelde stattfand. Und damit wohl erstmals in Niedersachsen. Landesgrenze hin oder der: Die Niedersachsen-Premiere des Westfälischen Schützentages war ein Erfolg. ( Weiterlesen: Schützentag in Bad Rothenfelde: Landesmajestäten aus eigenen Reihen)

Landeskinderkönig aus Bad Rothenfelde

Schon deshalb dankte Ahring ebenso den fast zwei Dutzend Vereinen des Schützenkreises, die sich alle eingebracht hätten und den Schützentag zu diesem Erfolg hätten werden lassen.

Stolz sei man zudem darauf, dass der Schützenkreis auch den erstmals ausgeschossenen Titel des Landeskinderkönigs für sich beanspruchen konnte. Henry Mayer von der SSG Bad Rothenfelde hatte den Titel mit dem Lichtpunktgewehr geholt. Finn Deik Lauxtermann vom SV Oesede-Papiermühle wurde beim Westfälischen Schützentag Landjugendkönig.

Auf nach Gelsenkirchen

Ahring hoffte, dass sich am 13. Oktober beim Westfälischen Schützentag 2018 in Gelsenkirchen viele regionale Vereine beteiligen. Das nächste Kreisschützenfest richtet der BSV Bad Laer am 15. Juli auf Blombergs Höhen aus. Da der Termin mit dem Endspiel der diesjährigen Fußball-WM zusammenfalle, werde für eine TV-Übertragung gesorgt. Der Kreisschützenball 2018 findet am 27. Oktober erneut im Gasthaus Plengemeyer in Bad Laer statt, kündigte Ahring an. Aktuell seien im Schützenkreis Teutoburger Wald 23 Vereine mit 5258 Schützen organisiert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN