Ein Artikel der Redaktion

Treffen mit der Bürgermeisterin Laga in Bad Iburg: SPD setzt sich für Fördergeld ein

Von PM. | 16.12.2015, 11:41 Uhr

Bei einem Treffen mit der Bürgermeisterin Annette Niermann und SPD-Politikern aus allen politischen Ebenen stand die vorgesehene Durchführung der Landesgartenschau 2018 in Bad Iburg im Mittelpunkt. Das schreibt die SPD in einer Mitteilung.

Die Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion und der SPD-Stadtratsfraktion, Thomas Rehme und Hans-Josef Geesen, gratulierten der Bürgermeisterin zum Ausgang des Bürgerentscheides und bekräftigten ihre jeweilige Unterstützung für eine erfolgreiche Landesgartenschau.

Fördertöpfe anzapfen

Bundestagsmitglied Rainer Spiering, Landtagsmitglied Kathrin Wahlmann und Kreistagsmitglied Nazih Musharbash sicherten der Bürgermeistern ihre Einflussmöglichkeit zu, sich für die Finanzierung von geeigneten und förderwürdigen nachhaltigen Projekten, die für die Laga und zur Weiterentwicklung der Stadt Bad Iburg beantragt werden, auf Kreis-, Landes- und Europaebene einzusetzen.

Alle waren sich darüber einig, dass das Votum der Bürger bei dem Bürgerentscheid die beteiligten Kräfte zur Zusammenarbeit verpflichtet. Der damit erhoffte Erfolg diene nicht nur Bad Iburg, sondern kommt der gesamten Region zugute.