Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Auto erfasst 14-Jährigen auf B51 Tödlicher Unfall in Bad Iburg: Olbricht sieht dringend Handlungsbedarf

Von Ina Wemhöner | 04.01.2022, 14:54 Uhr

Nach dem tragischen Unfall an der B51 in Bad Iburg, bei dem ein 14-jähriger Junge im Dezember 2021 ums Leben gekommen ist, wirbt nun die Lokalpolitikerin Jutta Olbricht für mehr Sicherheit, für alle Verkehrsteilnehmer an der Straße.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden