Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Fußballschauen beim Festball Vier Tage Schützenfest in Glane

Von PM. | 29.06.2016, 13:43 Uhr

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: In Glane findet vom 1. bis zum 4. Juli das traditionelle Schützenfest statt.

Der Jugendtanz am Freitag ab 20 Uhr steht unter dem Motto „Mallorca Party“.

Parallel findet zum dritten Mal am Freitag ab 19.30 Uhr die Aktionärsversammlung statt, an der ausschließlich Inhaber einer Vereinsaktie teilnehmen können. Als Gast wird Horst Schlämmer erwartet.

Der Samstag startet traditionell mit dem Kinderschützenfest. Das Kinderkönigspaar Lukas Poggemann und Leni Buller wird mit seinem Kinderhofstaat um 14 Uhr den Umzug vom Thie zum Schützenplatz anführen und im Schießstand das Kinderkönigschießen eröffnen. Dort hat die Trommler Wache zudem ein buntes Programm vorbereitet.

Der Samstagabend beginnt um 18 Uhr mit dem Festgottesdienst in der St. Jakobuskirche und der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Nach dem Einmarsch der Majestäten wird um 19.30 Uhr der Festball im Zelt mit dem Ehrentanz eröffnet. Die Band „Sturmflut“ sorgt musikalisch für eine rauschende Ballnacht. Ab 21 Uhr findet parallel die Live-Übertragung des EM-Fußballspiels auf großer Leinwand vor dem Schützenhaus statt. Der Sonntag beginnt dann um 13.20 Uhr mit dem Antreten der Kompanien auf Boymanns Hof, dem Parkplatz von „Nah und Frisch“ sowie auf dem Parkplatz der Grundschule Glane. In einem Sternmarsch ziehen Kompanien und Musikzüge zum Glaner Kirchplatz.

Um 14.10 Uhr startet der Umzug durch die geschmückten Straßen des Ortes. Am Schützenplatz beginnt anschließend das Königschießen, während im Festzelt eine reichhaltige Kaffeetafel angerichtet ist. Auf dem Schützenplatz unterhalten die Spielmannszüge das Publikum. Auf die jüngsten Festbesucher wartet ein Puppentheater. Um 17 Uhr findet die Proklamation des neuen Kinderkönigspaares statt.

Der Montag beginnt traditionell um 8.30 Uhr mit dem Umzug vom Thie zum Schützenplatz und dem anschließenden Frühstück im Festzelt. Das Festessen beginnt um 13 Uhr. Nach dem Mittagessen wird dann der neue Schützenhofstaat bekannt gegeben.

Ab 20 Uhr spielt die Band „Sturmflut“ im Festzelt zum Tanz. Um 23 Uhr findet dann der traditionelle Thronsturm mit den „Hängemännern“ statt.